Plastikmüll in den Weltmeeren

Eine globale Bedrohung für Ökosysteme und Menschen

Blick ins Material

Plastikmüll in den Weltmeeren

Eine globale Bedrohung für Ökosysteme und Menschen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (5,8 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Rund 10 Millionen Tonnen Plastikmüll überfluten jährlich die Weltmeere. Auf jedem Quadratkilometer Meeresoberfläche treiben bis zu 18.000 Plastikteile in unterschiedlichster Größe. Doch dies ist nur ein Bruchteil des Müllbergs, denn mehr als 70 Prozent der Abfälle schwimmen in tieferen Wasserschichten oder sinken auf den Meeresboden. Dort gefährden die Kunststoffe und vor allem auch Mikroplastik Ökosysteme und Lebewesen massiv.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 8–10
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Analysieren der Zusammenhänge von industrieller Produktion und Umweltverschmutzung, Verwundbarkeit des Meeres gegenüber anthropogenen Eingriffen, Durchdringen fachlicher Sachverhalte und adressatengerechte Wiedergabe, Verknüpfen regionaler und globaler Maßstäbe und Zusammenhänge
  • Thematische Bereiche: Plastik: Nutzung, Klassifikation, Entstehung von Mikroplastik, Belastung der Weltmeere durch Plastik, Plastikmüllstrudel im Meer, Folgen für die Meeresbewohner, Zusammenhang mit Klimawandel, weltweitem Handel, Vermeidungsstrategien
  • Medien: Text, Karikaturen, Diagramme, Karten, Fotos, Statistiken, Farbseiten

In den Warenkorb

€ 21,95
Material-Nr.: 77997

Empfehlungen zu "Plastikmüll in den Weltmeeren"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon