Deutschlands Rolle im Ersten Weltkrieg

Opfer oder Aggressor? (Klasse 11)

Blick ins Material

Deutschlands Rolle im Ersten Weltkrieg

Opfer oder Aggressor? (Klasse 11)

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11
Schultyp:
Gymnasium

Bilder, die die Kriegsbegeisterung der deutschen Soldaten beim Auszug in den Ersten Weltkrieg zeigen, sind altbekannt. Sie zeichnen das Bild von Deutschen, die enthusiastisch in den Krieg zogen. Gleichermaßen bekannt ist aber auch die Karikatur “Versailles”, in der Deutschland als wehrloses Opfer dargestellt wird. Gegenteiliger könnten die Darstellungen kaum sein – doch welche spiegelt die Rolle Deutschlands im Ersten Weltkrieg wider: Opfer oder Aggressor? Dieser Frage soll in der Reihe nachgegangen werden. Anhand der Analyse ausgewählter Quellen zu Geheimdiplomatie und militärischen Strategien setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Aspekten auseinander.

Aus dem Inhalt:
  • Julikrise, Schlieffen-Plan, Epochenjahr 1917, 14-Punkte-Programm, Novemberrevolution, Frieden von Versailles, Urkatastrophe
Kompetenzen:
  • Quellentexte, Karten und Bilder analysieren können
  • die Rolle Deutschlands im Ersten Weltkrieg beurteilen können

In den Warenkorb

€ 13,70
Material-Nr.: 77913

Empfehlungen zu "Deutschlands Rolle im Ersten Weltkrieg"