Mechanik: Kräfte beim Schwimmen und Schweben

Archimedisches Prinzip, Sinken und Schwimmen, Schweredruck, Auftrieb, Druck

Blick ins Material

Mechanik: Kräfte beim Schwimmen und Schweben

Archimedisches Prinzip, Sinken und Schwimmen, Schweredruck, Auftrieb, Druck

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik, Naturwissenschaft
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Die verschiedenen Abschnitte der Unterrichtsreihe enthalten viele schüleraktivierende Lernformen. Daher gibt es eine Großzahl an Schüler- und Lehrerversuchen mit entsprechenden Protokollen. Diese sollten dabei in Schülergruppen von 2–5 Personen durchgeführt werden. Auch viele Übungsaufgaben und ein interaktives Quiz stehen als Lernerfolgskontrolle zur Verfügung. Zudem wird durch digitale Lehrformate das Lernen unterstützt.

U-Boote können sinken, während Schiffe schwimmen: Viele technische Errungenschaften der Menschheit basieren auf dem Wissen des Auftriebs. Durch dieses physikalische Prinzip können wir mit Flugzeugen um die Welt fliegen, den Meeresgrund erforschen oder Waren mit Schiffen über den Globus transportieren. Doch wie entsteht der Auftrieb bei diesen Objekten? Gibt es ein physikalisches Gesetz? Die Antwort finden Ihre Schülerinnen und Schüler in diesem Beitrag.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 7/8
  • Dauer: 10 Unterrichtsstunden (Minimalplan 5–6)
  • Kompetenzen:
    • 1. Anwenden mit physikalischen Denk- und Arbeitsweisen;
    • 2. Bearbeiten von physikalischen Aufgaben- und Problemstellungen
  • Thematische Bereiche: Archimedisches Prinzip, Sinken und Schwimmen, Schweredruck, Auftrieb, Druck
  • Medien: PowerPoint, Taschenrechner, internetfähiges Gerät

In den Warenkorb

€ 15,35
Material-Nr.: 77718

Empfehlungen zu "Mechanik: Kräfte beim Schwimmen und Schweben"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon