"Born a Crime: Stories from a South African Childhood"

Romanarbeit zum Leben unter und nach dem Apartheidregime

Blick ins Material

"Born a Crime: Stories from a South African Childhood"

Romanarbeit zum Leben unter und nach dem Apartheidregime

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (4,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Englisch
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Autobiografie kann bereits ab Klasse 10 eingesetzt werden, da sie sich inhaltlich gut an eine Unterrichtseinheit zum Thema „South Africa“ anschließen lässt und sich ebenso für Themen wie „identity“, „growing up“ und „relationships“ anbietet. In der Oberstufe kann die Lektüre sowohl zur Schulung der unten aufgeführten Kompetenzen als auch im Rahmen des z. B. in Berlin/Brandenburg vorgegebenen Semesterthemas „Nationale und kulturelle Identität“ eingesetzt werden.

„Born a Crime“ eignet sich insbesondere auch zur Kompetenzschulung. Im Rahmen der Einheit können vor allem die Lesekompetenz und die interkulturelle Kompetenz geschult werden. Letzteres bietet sich insbesondere deshalb an, weil die Behandlung der Autobiografie dabei helfen kann, in der Gesellschaft existierende Vorurteile abzubauen. Dies kann u. a. durch das im Roman bereits angelegte Vornehmen von Perspektivwechseln und die Analyse von Lebensverhältnissen und unterschiedlichen Standpunkten geschehen. Dies wird zusätzlich durch die eingebauten Videos und Aufgabenformate unterstützt. Außerdem vermittelt die Autobiografie, wenn auch aus einer persönlichen Sichtweise, Wissen zu Gegebenheiten in einem der Zielsprachenländer (Südafrika) und bietet den Schülerinnen und Schülern Anlass, sich vor dem Hintergrund ihrer eigenen Lebensrealität mit diesen kritisch auseinanderzusetzen.

Einen Beitrag zur Schulung der Lesekompetenz kann die Lektüre insofern leisten, als im Rahmen der Reihe verschiedene Lesestrategien angewendet werden müssen. Des Weiteren bietet die Darstellung Noahs den Lesenden durch die wiederkehrende Behandlung des Themas Sprache einen Einblick in einen Bereich der Sprachwirklichkeit in Südafrika, wie sie ihn durch Schulbuchtexte normalerweise nicht erhalten.

Trevor Noah setzt sich in seinem autobiografischen Roman auf humorvolle und anschauliche Weise mit seiner Kindheit unter dem Apartheidsregime und mit seiner Jugend in einem sich neu findenden Südafrika auseinander. Die Lernenden erhalten durch seine Schilderungen Zugang zu Themen wie „racism“, „individuality“ und „multicultural society“.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 10–13 (G8/G9)
  • Dauer: 17 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen:
    • 1. Leseverstehen: eine Ganzschrift verstehen;
    • 2. Interkulturelle Kompetenz und Multiperspektivität: Wege zur Überwindung von Vorurteilen in der Gesellschaft analysieren
  • Thematische Bereiche: Autobiografischer Roman, Südafrika, Apartheid
  • Material: Arbeitsblätter, Hintergrundtexte, Grafiken, PowerPoint-Präsentationen für den digitalen Unterricht

In den Warenkorb

€ 15,35
Material-Nr.: 77595

Empfehlungen zu ""Born a Crime: Stories from a South African Childhood""

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon