Divertimento-Spielsatz zu Kompositionen des zehnjährigen Mozart

Ein Wunderkind in London

Blick ins Material

Divertimento-Spielsatz zu Kompositionen des zehnjährigen Mozart

Ein Wunderkind in London

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
23 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Musik
Klassen:
5-8
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Mit diesem Spielsatz-Arrangement aus vier Sätzen, die verschiedenen Divertimenti des jungen Mozart entnommen sind, bringen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern musizierend das „Wunderkind Mozart“ nahe. Ergänzend erfahren Ihre Lernenden, wie Vater Leopold seine beiden musizierenden Kinder in England perfekt vermarktete.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 5–8 (und Neigungsgruppen)
  • Dauer: 4 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Spielerischer Umgang mit Kompositionen des jungen Mozart als Beitrag zum Verständnis der Biografie des Künstlers
  • Thematische Bereiche: Wiener Klassik
  • Besetzung: Zwei Melodieinstrumente, Tasteninstrument, Bass

Die „Wiener Klassik“ als musikhistorische Epoche ist in allen Lehrplänen der Mittelstufenklassen vorgesehen. Der Komponist W. A. Mozart (1755–1751) findet auch schon in der unteren Schulstufe der weiterführenden Schulen große Beachtung. Dabei ist die Biografie des jungen Künstlers von besonderem Interesse. Die musikalischen Bildungsreisen prägen die Vielfalt seines kompositorischen Schaffens und die Flexibilität seiner Persönlichkeit. Die Kenntnis biografischer Details trägt viel dazu bei, die Leistung des Künstlers angemessen würdigen zu können.

Die satztechnische Struktur der Divertimento-Sätze legt folgendes Vorgehen bei der Erarbeitung nahe:
  • 1. Informationen zur Biografie und zur Gattung des Spielstücks (M 1)
  • 2. Spiel der Melodiestimmen (M 3)
  • 3. Zusammenspiel der Melodieinstrumente mit der Bass-Stimme (M 3, M 5)
  • 4. Spiel des gesamten Ensembles (M 2–M 5)

In den Warenkorb

€ 10,95
Material-Nr.: 77562

Empfehlungen zu "Divertimento-Spielsatz zu Kompositionen des zehnjährigen Mozart"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon