Fake News? – Medien kritisch nutzen

Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten

Blick ins Material

Fake News? – Medien kritisch nutzen

Sachtexte verstehen und mit Medien arbeiten

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
31 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Spätestens seit der Amtszeit von Donald Trump gehören Falschmeldungen, sogenannte Fake News, zum politischen Diskurs. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie überschwemmen Falschmeldungen die sozialen Medien und viele Tausend Menschen bauen ihr mitunter abstruses Weltbild auf der Grundlage dieser Falschmeldungen auf.

Noch ist nicht erwiesen, wie sich Falschmeldungen auf unser Zusammenleben und unsere Demokratie auswirken. Doch bereits jetzt zeichnet sich ein Riss durch viele Familien und Freundschaften ab und es ist eine politische Bewegung entstanden, die den Schulterschluss mit der extremen Rechten sucht, um ihrem, auf Falschmeldungen basierenden Weltbild, Gehör zu verschaffen.

Deshalb ist es wichtig, das Thema Falschmeldungen im Unterricht aufzugreifen und die Schüler dazu zu befähigen Fake News und deren Bedeutung zu erkennen. Es ist heute wichtiger denn je, jungen Menschen eine ausreichende Medienkompetenz zu vermitteln, die es ihnen ermöglicht, Internetquellen kritisch zu bewerten und Fake News zu erkennen.

Kompetenzprofil:
  • Dauer: 9 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen:
    • 1. Sicherer Umgang mit Internetquellen
    • 2. Schreiben: kreative Texte schreiben und verschiedene Textformen ausprobieren
  • Medienkompetenzen: Suchen, analysieren, kritisch bewerten
  • Thematische Bereiche: Fake News, Meldungen im Internet, Quellenbewertung
  • Medien: Texte, Originalquellen

In den Warenkorb

€ 16,45
Material-Nr.: 77514

Empfehlungen zu "Fake News? – Medien kritisch nutzen"