Die "Vortographs" von Alvin Langdon Coburn - Objekterzählung

Das Spiel mit dem Spiegel

Blick ins Material

Die "Vortographs" von Alvin Langdon Coburn - Objekterzählung

Das Spiel mit dem Spiegel

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
11 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Kunst/Werken
Klassen:
5-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Die Serie der „Vortographs“ von Alvin Langdon Coburn markiert die Geburtsstunde der abstrakten Fotografie. Zwar hatte man in Experimenten mit lichtempfindlichen Materialien schon zuvor ungegenständliche Ergebnisse erzielt, doch ist es der Verdienst Coburns, diese Ästhetik erstmalig systematisch verfolgt zu haben. Mit einer Spiegelkonstruktion, dem „Vortoskop“, löste er das fotografische Bild optisch von seinem vorgängigen Gegenstand. Dies führte zu einem Bruch mit der damals üblichen, indes bis heute gängigen Vorstellung von der Fotografie als Spiegel der Realität.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufen: 5 bis 13
  • Kompetenzen: Kunstwerke analysieren können; kunstgeschichtliche Epochen und Künstler kennen; Fachwissen erwerben und anwenden; mediale Verfahren kennen und anwenden
  • Thematische Bereiche: Werkbetrachtung, Fotografie

In den Warenkorb

€ 5,74
statt  € 7,65
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 77403

Empfehlungen zu "Die "Vortographs" von Alvin Langdon Coburn - Objekterzählung"

Spinner big
Spinner big