Analysis: Nullstellen ganzrationaler Funktionen

Im hybriden Lernsetting produktiv Üben

Blick ins Material

Analysis: Nullstellen ganzrationaler Funktionen

Im hybriden Lernsetting produktiv Üben

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
25 Seiten (2,9 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
10-11
Schultyp:
Gymnasium

Die Unterrichtseinheit soll Ihren Schülerinnen und Schülern ein vielschichtiges Verständnis der Nullstellenberechnung mithilfe der PQ-Formel/Mitternachtsformel, Ausklammern, Substitution und höheren Verfahren vermitteln. Die Materialien enthalten Aufgaben des produktiven Übens und sind somit sinnstiftend, entdeckungsoffen, reflexiv und selbstdifferenzierend. Das Unterrichtsvorhaben besteht aus einer Kombination aus analogen und digitalen Elementen und ist dadurch gerade auch für ein hybrides Lernsetting geeignet. Weiterhin ermöglicht das Material Ihnen differenziert und individuell auf die Bedürfnisse einzelner Schülerinnen und Schüler einzugehen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 10/11
  • Dauer: 4 Unterrichtsstunden (Minimalplan 2)
  • Inhalt: Nullstellenberechnung, ganzrationale Funktionen
  • Kompetenzen: Probleme mathematisch lösen (K2), mathematisch modellieren (K3)

In den Warenkorb

€ 17,55
Material-Nr.: 77346

Empfehlungen zu "Analysis: Nullstellen ganzrationaler Funktionen"