Moralphilosophie: Die Würde ist antastbar!

Einen Essay von Ferdinand von Schirach analysieren

Blick ins Material

Moralphilosophie: Die Würde ist antastbar!

Einen Essay von Ferdinand von Schirach analysieren

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
49 Seiten (1,3 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Ethik, Philosophie
Klassen:
11-12
Schultyp:
Gymnasium

Was ist Würde? Warum werden wir ihrer Existenz und Bedeutsamkeit erst inne, wenn sie verletzt wird? Die uns heute so selbstverständliche Verknüpfung von Würde und deren rechtlichem Schutz ist eine der Konsequenzen aus den unvorstellbaren Verbrechen der NS-Zeit. In seinem Essay „Die Würde ist antastbar“ zeigt Ferdinand von Schirach, dass unser Staat auf der absoluten und unbedingten Wahrung menschlicher Würde gründet und wie häufig diese dennoch missachtet wird.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11/12
  • Dauer: 11 Unterrichtsstunden + 1 Stunde Lernerfolgskontrolle
  • Kompetenzen: Den Begriff „Würde“ definieren und dessen historische Entwicklung nachzeichnen; deontologische und utilitaristische Positionen zum Begriff „Würde“ erarbeiten; begründet eine eigene Position beziehen und in der Diskussion vertreten; ein Plädoyer verfassen
  • Thematische Bereiche: Menschenbilder; anthropologische Voraussetzungen verantwortlichen Handelns; normsetzende Begründungen verantwortlichen Handelns; Recht und Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte
  • Medien: Literarische Texte, Sachtexte, Bilder, Zeitstrahl

In den Warenkorb

€ 23,05
Material-Nr.: 77342

Empfehlungen zu "Moralphilosophie: Die Würde ist antastbar!"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon