John Boyne: "The Boy at the Top of the Mountain"

Eine Romaneinheit zum Thema "Living in troubled times"

Blick ins Material

John Boyne: "The Boy at the Top of the Mountain"

Eine Romaneinheit zum Thema "Living in troubled times"

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Englisch
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium

Wie leicht sind (junge) Menschen manipulierbar? Ist der oder die Einzelne schuld an den Ereignissen der Geschichte? Gibt es Vergebung? Und kann Freundschaft jedes Schicksal überwinden? In dieser Unterrichtseinheit lesen die Schülerinnen und Schüler einen Roman und stellen sich zentrale Fragen menschlichen Zusammenlebens. Sie untersuchen, wie sich ein Mensch verändern kann und warum es augenscheinlich so leicht ist, ihn negativ zu beeinflussen. Sie setzen sich mit dunklen Zeiten der Geschichte auseinander und beleuchten einzelne Schicksale in diesem Gefüge.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 7/8
  • Dauer: 15 Unterrichtsstunden inkl. Lernerfolgskontrolle
  • Kompetenzen:
    • 1. Leseverstehen: Lektüre eines Romans über die Zeit des Nationalsozialismus;
    • 2. Schreiben: einen Tagebucheintrag und eine Rezension verfassen;
    • 3. Sprechen: Fishbowl-Diskussion, Rollenspiel;
    • 4. Selbst-/Evaluationskompetenz: Fragen nach Verantwortung und Vergebung diskutieren
  • Thematische Bereiche: Drittes Reich, Zweiter Weltkrieg, Freundschaft
  • Material: Texte, Bildimpulse, Aufgaben- und Methodenblätter

In den Warenkorb

€ 18,65
Material-Nr.: 77286

Empfehlungen zu "John Boyne: "The Boy at the Top of the Mountain""