Was macht gute Erziehung aus?

Erziehungskonzepte von der griechischen Antike über die Aufklärung bis heute

Blick ins Material

Was macht gute Erziehung aus?

Erziehungskonzepte von der griechischen Antike über die Aufklärung bis heute

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
27 Seiten (1,4 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Pädagogik
Klassen:
10-11
Schultyp:
Gymnasium

Was ist gute Erziehung und wie gelingt sie? Erziehungsratgeber gibt es zuhauf. Doch auch die Expertinnen und Experten sind sich uneinig. Ein Rückblick in die Geschichte zeigt, dass es bereits in der Antike bestimmte Vorstellungen von Erziehung gab. Diese wandelten sich im Laufe der Jahrhunderte. Verschiedene Konzepte von Erziehung und unterschiedliche Erziehungsstile wurden erforscht bzw. entwickelt. Die Lernenden setzen sich in dieser Einheit mit dem Denken über Erziehung in Geschichte und Gegenwart auseinander.

KOMPETENZPROFIL:
  • Jahrgangsstufen: 10–11
  • Kompetenzen: zentrale Textaussagen in eigenen Worten wiedergeben, Fachbegriffe definieren und sinnvoll nutzen, begründet Stellung nehmen
  • Methoden: Internetrecherche, Präsentation, Schaubilderstellung, Analyse von Karikaturen
  • Thematische Bereiche: Erziehungsstile, Konzepte von Erziehung von der griechischen Antike über das Mittelalter bis zur Neuzeit
  • Medien: Primärtexte, Videos, Karikaturen

In den Warenkorb

€ 12,05
Material-Nr.: 77037

Empfehlungen zu "Was macht gute Erziehung aus?"

Spinner big
Spinner big