Auto, Autonomie und Mobilität

Was war, was ist, was sein wird

Blick ins Material

Auto, Autonomie und Mobilität

Was war, was ist, was sein wird

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
41 Seiten (3,6 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Kunz, Christoph
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Ethik
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Eine Szene, die viele von uns schon erlebt haben: Zwei Menschen stehen sich gegenüber. Einer fragt den anderen: „Und wo stehst du?“ Eine dumme Frage, eigentlich, denn die beiden wissen ja, wo sie sind. Gemeint ist aber: „Wo parkst du?“ Eine interessante sprachliche Wendung, die viel über und verrät: Das Ich, das Selbst des Menschen, wird mit dem Auto identifiziert. Oder umgekehrt: Das Auto wird als Teil, sogar als essentieller Fortsatz des Menschen gesehen. In dem Kapitel Auto, Autonomie und Mobilität – Was war, was ist, was sein wird setzen sich die Schüler damit auseinander, dass das Auto, ähnlich wie das Handy, viel mehr als nur ein technisches Gerät ist, das uns von A nach B bringt. Sie vollziehen die Geschichte dieses Fortbewegungsmittels und seine Bedeutsamkeit in vielerlei Hinsicht nach und reflektieren kritisch zukünftige technische und gesellschaftliche Entwicklungen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte: Die Schülerinnen und Schüler sollen
  • das Aufkommen des automobilen Zeitalters als Bruch mit der Epoche davor nachvollziehen und benennen,
  • die (um-)weltverändernde Macht des Automobils kennen und reflektieren,
  • Fragen und Gefahren, die mit dem autonomen Automobil – dem die Zukunft gehören wird – , verbunden sind, reflektieren und Gegenmaßnahmen entwickeln,
  • das Automobil als Symbol der Moderne und ihrer Werte Autonomie, Mobilität und Individualität verstehen und den Umgang dem Automobil kritisch reflektieren.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 76866

Empfehlungen zu "Auto, Autonomie und Mobilität"

Spinner big
Spinner big