Modellvorstellung zur Proteinstruktur

Stoffwechsel und Energiehaushalt: Biochemische Grundlagen

Blick ins Material

Modellvorstellung zur Proteinstruktur

Stoffwechsel und Energiehaushalt: Biochemische Grundlagen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
16 Seiten (1,8 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium
Anschauungsmodelle spielen gerade in der Biologie eine wichtige Rolle bei der Darstellung komplexer Zusammenhänge. Das vorliegende Beispiel liefert mehrere Ansatzpunkte für den Einsatz im Unterricht:
  • Das Denken in Modellen kann eingeführt oder vertieft werden
  • Die Struktur-Funktionsbeziehung und das aktive Zentrum können plastisch dargestellt und nachempfunden werden
  • Die unterschiedlichen Strukturebenen von Proteinen können dreidimensional veranschaulicht werden
  • Der Brückenschlag zur Genetik ist möglich. Damit die Stunde reibungslos ablaufen kann, sollten die Schüler die folgenden Materialien (z. B. als Hausaufgabe) mitbringen: Spiralbindungsdraht eines Collegeblocks, zwei Zettel (Größe ca. 2 × 1 cm, beschriftet mit „N“ und „C“), vier Kartonstreifen (Größe ca. 2 × 1 cm), Klebeband.

Zu beachten ist, dass das hier dargestellte Proteinmodell keinen Anspruch auf 100 %ige biologische Korrektheit erhebt. Es wurde stellenweise vereinfacht, um die Struktur-Funktionsbeziehung des Proteins möglichst anschaulich darzustellen und eine unkomplizierte Bearbeitung zu gewährleisten.

Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Material
    • M 1: Biologische Modelle
    • M 2: Proteinstruktur von Lysozym
    • M 3: Proteinstruktur-Vielfalt
  • Lösungsvorschläge

In den Warenkorb

€ 2,15
Material-Nr.: 76198

Empfehlungen zu "Modellvorstellung zur Proteinstruktur"