Was es heißt, friedfertig zu sein

Auge um Auge? Nicht mit uns!

Blick ins Material

Was es heißt, friedfertig zu sein

Auge um Auge? Nicht mit uns!

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
19 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Religion
Klassen:
3-4
Schultyp:
Grundschule

Friedliches Zusammenleben, miteinander auskommen, aber auch aggressives und gewalttätiges Verhalten gehören zum menschlichen Dasein. Und schon Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter kommen mit Gewalt in Kontakt: Sie erleben vielleicht häusliche Gewalt, werden von Mitschülern gehänselt und geärgert, streiten und schlagen sich mit ihren Geschwistern, bekommen mit, wie sich Erwachsene anschreien und beschimpfen oder Nachbarn sich wegen Kleinigkeiten über den Gartenzaun hinweg bekriegen.

Die Realität zu ignorieren und den Kindern etwas vorzumachen, wäre jedoch nicht richtig. Die Schüler sollen vielmehr dazu befähigt werden, über Gewalterlebnisse zu sprechen, sie einschätzen zu können und Wege zu finden, sie zu vermeiden bzw. Konflikte zu lösen. Die Schüler erfahren in dieser Unterrichtseinheit, dass Frieden im Kleinen beginnt und dass auch sie – jeden Tag – zu einem guten Miteinander beitragen können.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufen: 3 und 4
  • Dauer: 3 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Zwischen Friede und Unfriede unterscheiden; die biblische Geschichte von Jakob und Esau kennen; Möglichkeiten kennenlernen, Frieden auszudrücken; die Goldene Regel in der Klassengemeinschaft umsetzen
  • Thematische Bereiche: Friede und Unfriede, Zusammenleben, Konfliktlösung
  • Medien: Arbeitsblätter, Texte, Rätsel
  • Zusatzmaterial: 1 Farbfolie

In den Warenkorb

€ 12,05
Material-Nr.: 76087

Empfehlungen zu "Was es heißt, friedfertig zu sein"