SARS-CoV-2: Eine pandemische Herausforderung

Mikrobiologie in der SEK I Biologie

Blick ins Material

SARS-CoV-2: Eine pandemische Herausforderung

Mikrobiologie in der SEK I Biologie

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
39 Seiten (4,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Biologie
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Im Rahmen der Covid-19-Pandemie (Corona) kommt dem Bildungssystem eine Doppelrolle zu, in der es auch doppelt gefordert ist. Zum einen ist die Schule selbst ein maßgeblicher Ort des Infektionsgeschehens, für den es gilt die Infektionsrisiken durch entsprechende Schutzmaßnahmen möglichst niedrig zu halten. Zum anderen verlangt der schulische Bildungsauftrag den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten – auch um fundierte Informationen zu vermitteln z.B. über Ursachen der Pandemie, Maßnahmen zur Kontrolle der Infektionen und zur Bekämpfung von Panikreaktionen. Erschwert wird diese Aufgabe durch die Medienflut über das Infektionsgeschehen, sich ständig verändernde Forschungsergebnisse, Verbote, Aufhebung von Verboten etc. und das sind nur die „faktenbasierten“ Veröffentlichungen. Vor diesem Hintergrund greifen die Materialien einige zentrale Fragen auf: Wie sind z. B. die täglich mehrfach aktualisierten Statistiken über Verteilung und Häufigkeit der Infektionen zu verstehen? Was ist von den widersprüchlichen Meldungen über die Wirksamkeit der Corona-Warn-App zu halten? Wie kann ich selbst einen Beitrag leisten, die Zahl der Infektionen zu senken?

Im Mittelpunkt der Unterrichteinheit stehen die Präventivmaßnahmen. Solange es keinen Impfschutz gibt, sind für die weitere Entwicklung des Infektionsgeschehens alle Präventivmaßnahmen entscheidend, mit denen das Infektionsrisiko vermindert und effektiver kontrolliert werden kann. Hierzu gehören die Kontrolle der Infektionsquelle, das möglichst frühzeitige Erkennen der Erkrankung, die Eindämmung der Übertragung und der besondere Schutz von Risikogruppen. Die Hygieneregeln spielen dabei eine zentrale Rolle, nicht zuletzt, weil sie alle betreffen und besser funktionieren, wenn sich möglichst viele, am besten alle, daranhalten. Am Beispiel der Masken zeigt sich besonders deutlich, was es heißt, verbindliche Regeln in einer Gemeinschaft einzuhalten. Man trägt sie nicht primär für sich selbst, sondern zum Schutz der Anderen und im Vertrauen darauf, dass Andere das auch für einen selbst tun. Letztlich gilt dies auch für die Corona-Warn-App. Weil diese Pandemie kein Einzelfall ist und sie vermutlich auch nicht die letzte bleiben wird, bleibt die Beschäftigung mit dieser Thematik auch zeitlos aktuell.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 8–10
  • Dauer: 12 Unterrichtsstunden (Minimalplan: 8) * Kompetenzen: Die Schüler diskutieren und analysieren Schlagworte zur Covid-19-Pandemie; erstellen einen SARS-CoV-2-Steckbrief; entwerfen eine Tabelle zur Virusvermehrung und übertragen die Stationen in das Schema einer Zelle; vergleichen und erklären Covid-19-Statistiken; beurteilen Hygienemaßnahmen; erläutern Funktionalität und Grenzen der Covid-19-Warn-App.
  • Thematische Bereiche: Aerosole, Bau und Vermehrung von Corona, Covid-19, SARS-CoV-2, Hygienemaßnahmen, Virale Infektionskrankheiten, Virus

In den Warenkorb

€ 24,15
Material-Nr.: 75938

Empfehlungen zu "SARS-CoV-2: Eine pandemische Herausforderung"

Spinner big
Spinner big