Die Influenza

"Mutter" aller Pandemien

Blick ins Material

Die Influenza

"Mutter" aller Pandemien

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
43 Seiten (1,4 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die historische Spanische Grippe gilt als die „Mutter“ aller Pandemien. Im Zeitraum von 1918–1920 hat sie bis zu 50 Millionen Menschen weltweit das Leben gekostet. Das ursprünglich aus Populationen von Wasservögeln stammende Influenzavirus überwand damals die Artgrenze zwischen Vogel und Mensch und mutierte anschließend in Anpassung an den neuen Wirt. In dieser Lernaufgabe gehen Ihre Schüler den Ursprüngen der Spanischen Grippe auf den Grund, entdecken selbstständig die typischen Merkmale von Grippeviren, lernen die aktuelle epidemiologische Situation kennen und beurteilen die Grippeschutzimpfung. Die Förderung von Diagrammkompetenz und Urteilsfähigkeit steht methodisch im Vordergrund.

Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • M 1 Die Influenza – „Mutter“ aller Pandemien
  • M 2 Die spanische Krankheit – „nur“ die Grippe?
  • M 3 Modellierung des humanen Influenzavirus
  • M 4 Viren kapern den Proteinbiosynthese-Apparat
  • M 5 Pandemien auf dem Vormarsch
  • M 6 Ständiger Begleiter – die saisonale Influenza
  • M 7 Impfbefürworter vs. Impfgegner
  • Lösungen
  • Literaturverzeichnis

In den Warenkorb

€ 13,15
Material-Nr.: 75923

Empfehlungen zu "Die Influenza"

Spinner big
Spinner big