SARS-CoV-2: Zoonose oder Biowaffe?

Immunbiologie - Corona

Blick ins Material

SARS-CoV-2: Zoonose oder Biowaffe?

Immunbiologie - Corona

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
57 Seiten (3,8 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Im Jahr 2000 waren vier Coronaviren bekannt, die beim Menschen milde Erkältungskrankheiten auslösen. 2002 erschien SARS-CoV, 2012 folgte MERS-CoV, die beide zahlreiche Todesopfer forderten. Ende 2019 trat SARS-CoV-2 erstmalig in China auf. Innerhalb von zwei Monaten hatte sich das Virus weltweit verbreitet und Ende Oktober 2020 sind bereits mehr als eine Million Menschen weltweit der Krankheit COVID-19 erlegen. In dieser Einheit erfahren die Schüler mehr über die Familie der Coronaviren und deren Verwandtschaft und beschäftigen sich intensiv mit verschiedenen Aspekten von SARS-CoV-2 von dessen Aufbau über Hypothesen seiner Entstehung bis hin zum molekularbiologischen Hintergrund des Virusnachweises sowie der Möglichkeit von Sequenzvergleichen inklusive derer Analysen. Die Frage, ob die Entstehung von SARS-CoV-2 das Ergebnis einer zufälligen natürlichen Rekombination war oder ob künstliche Methoden seine bewusste Erzeugung befördert haben, beschäftigt nach wie vor viele Menschen. Die Lernenden erfahren, dass eine genaue Betrachtung des Genoms von SARS-CoV-2 nur eine natürliche Entstehung als Erklärung zulässt.

Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • M 1 Coronaviren – ein Überblick
  • M 2a Epidemiologie und ihre charakteristischen Daten
  • M 2b Pathologie und Symptome von COVID-19
  • M 2c Aufbau, Replikation und Mutation von SARS-CoV-2
  • M 2d Nachweis des Virus
  • M 3 Stammbaum der Coronaviren
  • M 4 Zoonose oder Biowaffe
  • Glossar
  • Lösungen
  • Literaturverzeichnis

In den Warenkorb

€ 16,45
Material-Nr.: 75922

Empfehlungen zu "SARS-CoV-2: Zoonose oder Biowaffe?"

Spinner big
Spinner big