Konfidenz-Intervalle

Anwendungen mit Faustformel

Blick ins Material

Konfidenz-Intervalle

Anwendungen mit Faustformel

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
37 Seiten (2,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Wie viel Prozent der Wähler werden sich bei der nächsten Bundestagswahl für die FDP entscheiden? Wie hoch wird die Wahlbeteiligung ausfallen? Solchen und ähnlichen Fragen können Ihre Schülerinnen und Schüler in diesem Beitrag statistisch auf den Grund gehen. Mit bekannten relativen Häufigkeiten aus Stichproben (etwa Umfragen) berechnen die Lernenden Konfidenzintervalle oder bestimmen bei bekannten Wahrscheinlichkeiten die zugehörigen Prognoseintervalle. Neben den genauen Formeln bietet dieser Betrag auch Näherungsformeln und Abschätzungen an, die auch ohne einen CAS-Rechner bestimmt werden können.

Inhaltsverzeichnis:
  • Hinweise
  • M 1 Sigma-Regeln der Binomialverteilung
  • M 2 Prognoseintervalle
  • M 3 Binomialverteilung näherungsweise anwenden
  • M 4 Konfidenzintervalle – eine Einführung
  • M 5 Eine Näherungsformel für Konfidenzintervalle
  • M 6 Stichprobenumfang abschätzen
  • M 7 Eine „Faustformel“
  • M 8 Sind Sie fit? – Testen Sie Ihr Wissen!
  • Lösungen

Die Schülerinnen und Schüler lernen den Begriff der Prognoseintervalle anzuwenden, um Konfidenzintervalle zu bestimmen, Konfidenzintervalle mithilfe eines CAS-Rechners zu berechnen und zu interpretieren, eine Näherungsformel für Konfidenzintervalle kennen, Stichprobenumfänge abzuschätzen, eine „Faustformel“ kennen, mit deren Hilfe Prognose- oder Konfidenzintervalle sowie Stichprobenumfänge abgeschätzt werden können.

In den Warenkorb

€ 12,05
Material-Nr.: 75906

Empfehlungen zu "Konfidenz-Intervalle"