Neurochemie der Monogamie

Verhaltensbiologie: Sozialverhalten

Blick ins Material

Neurochemie der Monogamie

Verhaltensbiologie: Sozialverhalten

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
18 Seiten (1,4 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Viele neue Erkenntnisse in den Naturwissenschaften hängen entscheidend von der Art der Fragen ab, die man an die Natur stellt; in den Lebenswissenschaften zusätzlich noch von der Wahl eines geeigneten Modellorganismus.

Vielfach wurden wichtige Entdeckungen deswegen gemacht, weil man (manchmal zufällig) eine Art für die Untersuchungen ausgewählt hatte, bei der sich ein Phänomen klarer offenbart als bei anderen. So war z. B. für MENDEL die Erbse, für MORGAN die Fruchtfliege, für KANDEL der Seehase und für Entwicklungsbiologen der Fadenwurm C. elegans jeweils ein Glücksfall.

Dem Glück etwas nachgeholfen haben Sue Carter und ihre Kollegen, als sie sich verschiedene Arten von Wühlmäusen des Mittleren Westens und des Nordostens der USA als Untersuchungsobjekte auswählten. Sie gingen der Frage nach, welche Mechanismen monogames Fortpflanzungsverhalten verursachen können. Bei der Wahl der Versuchstiere zu ihren vergleichenden Untersuchungen entschieden sie sich für phylogenetisch nahe verwandte Arten, die Präriewühlmaus (Microtus ochrogaster), Wiesenmaus aus Pennsylvania (Microtus pennsilvanicus) und die Gebirgswühlmaus (Microtus montanus).

Inhaltsbverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Material
    • M 1: Verhaltensökologie der Versuchsmäuse
    • M 2: Paarungsbereitschaft der Versuchsmäuse
    • M 3: Oxytocin und Vasopressin als „Bindungshormone“
    • Lösungsvorschläge
  • Verhaltensökologie der Versuchsmäuse
    • M 2: Paarungsbereitschaft der Versuchsmäuse
    • M 3: Oxytocin und Vasopressin als „Bindungshormone“
Kompetenzprofil:
  • Niveau: vertiefend
  • Fachlicher Bezug: Verhaltensphysiologie, Genetik
  • Basiskonzepte: Regelung, Steuerung
  • Erkenntnismethoden: Phänomene erfassen, Darstellungen analysieren
  • Kommunikation: erklären, diskutieren
  • Inhalt in Stichworten: Bindung, Bindungshormone, Fitnessmaximierung, Fortpflanzungsverhalten, Monogamie, Oxytocin, Pheromone, Vasopressin

In den Warenkorb

€ 4,91
statt  € 6,55
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 75711

Empfehlungen zu "Neurochemie der Monogamie"

Spinner big
Spinner big