Einfacher und erweiterter Wirtschaftskreislauf

Volkswirtschaft im Blick

Blick ins Material

Einfacher und erweiterter Wirtschaftskreislauf

Volkswirtschaft im Blick

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
29 Seiten (1,0 MB)
Verlag:
BizziNet
Autor:
Markmann, Monika
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Um die wirtschaftliche Realität einer Volkswirtschaft erfassen zu können, müssen die vielen Transaktionen des tagtäglichen Wirtschaftslebens in einem Modell strukturiert dargestellt werden. In der VWL wird in dem sehr simplen Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs die Annahme getroffen, es gäbe nur Konsumenten und Produzenten in der Wirtschaft. Alle Tauschvorgänge in diesem Modell beschränken sich auf Güter- und Geldströme, die zwischen den Haushalten und den Unternehmen hin und her fließen. Da diese schlichten Annahmen allerdings sehr weit von der Realität entfernt sind, kennt das Modell des erweiterten Wirtschaftskreislaufs weitere Wirtschaftsobjekte wie beispielsweise Kapitalsammelstellen und den Staat.

Wir haben vier aufeinander aufbauende Arbeitsblätter zum Thema Wirtschaftskreislauf einer geschlossenen Volkswirtschaft erstellt. Das sonst sehr trockene Thema wird in den Materialien anhand einer Geschichte über eine kleine Inselwirtschaft etwas aufgelockert. Gerade für Schülerinnen und Schüler ohne wirtschaftliche Vorkenntnisse kann das Modell auf diese Weise greifbar gemacht werden.

4 Arbeitsblätter: Wirtschaften auf Lonely Island

Ihre Schülerinnen und Schüler sind Bewohner einer kleinen Insel im Atlantik. Die Insel mit Namen „Lonely Island“ ist sehr abgeschieden, so dass es bisher keinen Austausch mit anderen Nationen gegeben hat. Die Wirtschaftsweise ist sehr einfach und die Bewohner bedienen sich der Tauschwirtschaft. Es gibt nur wenige Produkte, die auf der Insel produziert werden…

Mit Hilfe einer Geschichte und Rollenbeschreibungen von Haushalten, Unternehmen und anderen Wirtschaftsobjekten erfahren Ihre Schüler, welche wirtschaftlichen Verhältnisse in dieser Modellwirtschaft auf Lonely Island herrschen und entwickeln Schritt für Schritt das Modell des einfachen und erweiterten Wirtschaftskreislaufs in einer geschlossenen Volkswirtschaft.

Kompetenzen:

Ziel der Materialien ist es, dass die Schülerinnen und Schüler die wechselseitigen Beziehungen der Wirtschaftssubjekte mithilfe des Modells des einfachen und erweiterten Wirtschaftskreislaufs erklären und grafisch darstellen können.
  • Die Lernenden benennen die Sektoren des einfachen Wirtschaftskreislaufs
  • Die SuS benennen die Konsumgüter und Produktionsfaktoren der Modellwirtschaft
  • Die Lernenden erläutern die Güterströme des einfachen Wirtschaftskreislaufs und stellen diese grafisch dar
  • Sie legen dar, welche Funktionen Geld in einer Wirtschaft erfüllt und auf welche Weise es produktiv ist
  • Sie stellen die Geldströme im Modell des einfachen Wirtschaftskreislaufs grafisch dar
  • Sie erläutern die Funktion von Kapitalsammelstellen sowie die wechselseitigen Beziehungen zwischen dem Finanzsektor, den Haushalten und Unternehmen im Modell des erweiterten Wirtschaftskreislaufs und stellen diese grafisch dar
  • Die Lernenden ergänzen das Modell um den Sektor Staat und stellen die Beziehungen ebenfalls grafisch dar.
Materialübersicht:
  • 1. Übersicht
  • 2. Hinweise für die Lehrkraft
  • 3. Materialien
    • Arbeitsblatt 1: Einfacher Wirtschaftskreislauf: Güterströme
    • Arbeitsblatt 2: Einfacher Wirtschaftskreislauf: Geldströme
    • Arbeitsblatt 3: Erweiterter Wirtschaftskreislauf
    • Arbeitsblatt 4: Erweiterter Wirtschaftskreislauf mit Staat
  • Hinweise zu den Materialien und Lösungen
    • Info: Was sind eigentlich Produktionsfaktoren?
    • Info: Die Funktionen des Geldes
    • Info: Der Wirtschaftskreislauf als Modell

In den Warenkorb

€ 5,40
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 75385

Empfehlungen zu "Einfacher und erweiterter Wirtschaftskreislauf"

Spinner big
Spinner big