"Ich lege Protest ein" - Widerstand im Nationalsozialismus

Mit Paul Schneider Glauben und politische Verantwortung erkunden

Blick ins Material

"Ich lege Protest ein" - Widerstand im Nationalsozialismus

Mit Paul Schneider Glauben und politische Verantwortung erkunden

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
49 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
Vandenhoeck & Ruprecht
Autor:
Koerrenz, Marita
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Religion
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

Religionsunterricht hat u. a. die Aufgabe von Erinnerung. Dies gilt auch für das dunkle Kapitel des Nationalsozialismus in der jüngsten deutschen Vergangenheit. Der evangelische Pfarrer Paul Schneider (1897–1939) gehört neben Dietrich Bonhoeffer und Martin Niemöller zu den bekannten Persönlichkeiten der Bekennenden Kirche.

Diese Unterrichtseinheit verbindet die Aufgabe des Erinnerns mit der Frage nach den Herausforderungen für Christin und Christ sein heute. Schülerinnen und Schülern wird ein Einblick in die NS-Zeit aus der Perspektive eines Pfarrers eröffnet, der seinen PROTEST gegen den Unrechtsstaat mutig zum Ausdruck gebracht hat. Historische Quellentexte, interaktive Lernformen und (Selbst-)Reflexionsanstöße machen Schülerinnen und Schülern die Glaubensüberzeugungen, Handlungsmotivationen, Ängste und Gedanken Paul Schneiders zugänglich und bieten die Chance, vor diesem Hintergrund die eigene Sichtweise auf die NS-Zeit sowie auf christlich begründetes politisches und gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein zu hinterfragen.

Die Handreichung gliedert sich in sechs Kapitel:
  • Begegnung mit Paul Schneider – ein Weg zwischen Glauben und politischer Verantwortung (Marita Koerrenz)
  • Dem Glauben Taten folgen lassen – Glaube als Handlungsmotivation (Jennifer M. Keller)
  • VerAntwort-l-Ich? Der Weg Paul Schneiders zum entschiedenen Protest (Katharina Muth)
  • Lernen an einem Lebensweg – Paul Schneider und die Frage nach dem Vorbild (Nicole S. Keller)
  • Politische und gesellschaftliche Verantwortung heute (Stefanie Espig)
  • Paul Schneider aus ökumenischer Sicht (Marita Koerrenz)

Mit dem Materialband erhalten Sie zugleich digitalen Zugriff auf den Dokumentarfilm von Sabine Steinwender-Schnitzius über Paul Schneider: „Ihr Massenmörder – ich klage euch an!“ (20 Min.). Dieser Film aus dem Jahr 2000 enthält wichtige Zeitzeugendokumente (u. a. Margarete Schneider und Ernst Cramer).

Paul Schneider war der »Prediger von Buchenwald«, der zur Bekennenden Kirche gehörte und wegen seines mutigen Protestes gegen das NS-Regime 1939 hingerichtet wurde. Das Materialheft bietet in sechs Stationen Predigten, Briefe und andere Texte, die Paul Schneiders Glaubensüberzeugungen, Handlungsmotivationen, Ängste und Gedanken zugänglich machen. Es ist für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 9 konzipiert.

In den Warenkorb

€ 12,99
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 75332

Empfehlungen zu ""Ich lege Protest ein" - Widerstand im Nationalsozialismus"

Spinner big
Spinner big