Herausforderung Meinungsfreiheit

Zwischen Grundgesetz und NetzDG

Blick ins Material

Herausforderung Meinungsfreiheit

Zwischen Grundgesetz und NetzDG

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (4,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Sowi/Politik
Schultyp:
Berufsschule

Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ konstatiert auch für 2019, dass Hetze gegen Journalisten immer häufiger zu Gewalt führt – und zu Angst bei den Reportern. Auf Platz 13 liegt Deutschland im Ranking der Länder mit der höchsten Pressefreiheit hinter einigen europäischen Partnern – ist die Presse- und Meinungsfreiheit in der Bundesrepublik also in Gefahr? Diese Unterrichtseinheit zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland sowie den Zusammenhang zu einer freien Medienlandschaft anhand aktueller politisch-gesellschaftlicher Streitfragen auf.

KOMPETENZPROFIL:
  • Dauer: 8 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Artikel 5 GG kennenlernen; Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland anhand von aktuellen Fallbeispielen beurteilen; Gefahren für die Pressefreiheit weltweit nachvollziehen
  • Thematische Bereiche: Schutzbereich und Schranken des Grundrechts, Grundrechtskollisionen, Sonderfall „Beschimpfung von Bekenntnissen“, Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG), Pressefreiheit
  • Medien: Zeitungsartikel, Statistiken, Karikaturen, Gesetzestexte
  • Zusatzmaterialien: Klausurvorschlag

In den Warenkorb

€ 16,45
Material-Nr.: 74677

Empfehlungen zu "Herausforderung Meinungsfreiheit"

Spinner big
Spinner big