Paket: Songs4all 1 - Musik in der Sekundarstufe

Differenzierte Klassen-Arrangements in 2 Niveaustufen

Blick ins Material

Paket: Songs4all 1 - Musik in der Sekundarstufe

Differenzierte Klassen-Arrangements in 2 Niveaustufen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (12,7 MB)
Verlag:
4learning2gether
Autor:
Tille-Koch, Jürgen
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Musik
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen. Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

Inhalt:
  • Dvorák meets Schubert: Hauptthemen „Aus der neuen Welt“ & „Unvollendete“
  • Karl, der Käfer – ein Umweltsong
  • Seven Nation Army – White Stripes
  • Walzer Nr. 2 aus „Suite für Varieté-Orchester“ – Dimitri Schostakowitsch
  • All You Zombies Level 3

In den Warenkorb

€ 17,20
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 74495
enthält 5 Einzelmaterialien im Gesamtwert von 24,60 Euro!

Sie können das Material auch in folgenden 5 Einzelteilen beziehen:

Klicken Sie auf einen Titel, um die Beschreibung anzuzeigen.
Typ Nr Titel Seiten Preis
74491 Dvorak meets Schubert - differenziertes Arrangement

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen.

Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

Zu „Dvorák meets Schubert“:

Antonin Dvoraks 9. Sinfonie e-Moll „Aus der neuen Welt“ entstand während seines dreijährigen Amerikaaufenthaltes. Das hier verarbeitete Hauptthema des 4. Satzes wird im Original vom vollen Orchester marschartig vorgetragen und kündet pathetisch von der „Neuen Welt“. Die Originaltonart ist in der Notation beibehalten. Franz Schubert begann mit der Sinfonie Nr. 8 h-Moll im Jahr 1822. Der Grund, warum diese Sinfonie „unvollendet“ blieb, ist bis heute ungeklärt. Sie wurde erst 1865 von Johann von Herbeck bei Schuberts Freund Anselm Hüttenbrenner aufgefunden und unter Herbecks Leitung dann am 17. Dezember in den Redouten-Sälen der Wiener Hofburg uraufgeführt. Das hier berücksichtigte, volksliedhafte Thema des ersten Satzes steht für die große Popularität der Sinfonie. Auch dieses Thema ist in der Originaltonart gesetzt.

Die Instrumentierung des dynamischen Dvorak-Themas und des ruhigeren, leiseren Schubert-Themas kann ihrem Charakter entsprechend ergänzt bzw. geändert werden. Der letzte Takt im Dvorak-Arrangement leitet den Wechsel in einen Dreiertakt zum Schubert-Arrangement über. Ritardando beim Übergang beachten, um das langsamere Tempo des 3er-Taktes vorzubereiten.

7 ab € 4,50
74492 Karl, der Käfer - ein Umweltsong

Dieser von der Band „Gänsehaut“ 1983 veröffentlichte Titel beklagt ein Thema, das zu der Zeit genau so aktuell war wie es heute ist: Der negative Umgang der Menschen mit der Natur. In dem Lied wird beschrieben, wie rücksichtslos der Mensch vorgeht, wenn es darum geht, Lebensraum für sich zu schaffen. Dabei muss Karl der Käfer, der zuvor friedlich im Wald gelebt hat, seine Heimat verlassen, da er von Menschen vertrieben wird.

Die Realisation des Songs:
  • Einüben der Gesangsstimme mit Gitarren- oder Klavierbegleitung oder zur Originalversion auf YouTube unter www.youtube.com/watch?v=7ZZV6T2Pvj0 (Stand: Mai 2020).
  • Das Arrangement orientiert sich an dieser Version und der die Originaltonart.
  • Die Stimmen werden wie angegeben oder in einer individuellen Besetzung zum Gesang umgesetzt.

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen.

Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

11 ab € 5,30
74493 Seven Nation Army - von: White Stripes

Der Song „Seven Nation Army“ der amerikanischen Band „White Stripes“ wurde im Mai 2003 veröffentlicht. Popularität erlangte der Song insbesondere durch europäische Fußballfans, die das 2-taktige Thema mit eigenen Texten versehen nachsingen.

Der Songverlauf orientiert sich an der Präsentation der White Stripes, die unter https://www.youtube.com/watch?v=0J2QdDbelmY abgelegt ist (Stand: Mai 2020). Es empfiehlt sich, die Gesangsstimme von rhythmisch starken Sänger*innen an diesem Original einzuüben.

Der Song setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:
  • A 2-taktiges Gitarrenriff mit dem Hauptmotiv, das sich ständig wiederholt.
  • B 2-taktige Schlussfigur.
  • Text über den Teilen A und B.
  • Drums Ein einfacher 4-er-Rhythmus geschlagen von Base und/oder Snare.

Der Songverlauf auf den Seiten 4 und 5 kann zum Original wie beschrieben gespielt werden, eine Live-Präsentation sollte das Ziel sein.

Als Bassinstrumente werden mit Oktavkappen versehene Boomwhackers, Bassgitarre, tiefe Töne von Tasteninstrumenten und Bass-Xylofon eingesetzt. Motive A und B werden wie beschrieben von allen zur Verfügung stehenden Instrumenten realisiert.

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen. Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

8 ab € 4,60
74494 Walzer Nr. 2 aus "Suite für Varieté-Orchester (Dimitri Schostakowitsch)

Das Arrangement stellt ein Thema eines Satzes aus der Suite für Varieté-Orchester des russischen Komponisten und Pianisten Dimitri Schostakowitsch (1906 – 1975) dar. Das bekannte Thema wurde häufig als Filmmusik verwendet und auch durch den niederländischen Violinisten und Orchesterleiter André Rieu populär geworden.

Die Originaltonart c-Moll bzw. Es-Dur wurde nach a-Moll bzw. C-Dur transponiert, um eine Umsetzung im Klassenrahmen zu erleichtern.

Melodie:

Tonumfang und Länge der zweiteiligen Melodie stellen erhöhte Anforderungen an die Realisation. Es werden alle zur Verfügung stehenden Melodieinstrumente im Wechsel und auch im gemeinsamen Spiel eingesetzt.

Begleitung:

Xylofon oder Tasteninstrumente werden vorzugsweise eingesetzt, wobei die zweistimmige Begleitung auf jeweils zwei Instrumentalisten verteilt werden kann.

Bass:

Die Herausforderung in dieser Notation liegt auf dem Lesen der im Bassschlüssel notierten Stimme. Die Farbsymbole beziehen sich auf einen Einsatz der Boomwhacker.

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen. Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

8 ab € 5,50
74499 All You Zombies Level 3

Der Song der US-amerikanischen Rockband „The Hooters“ aus dem Jahr 1982 wird zur Kategorie melodiöser Folkrock gezählt. Die Realisierung des Songs stellt erhöhte Anforderungen und erfordert Praxiserfahrungen im Bereich Klassenmusizieren. Das Arrangement ist orientiert an der Aufnahme, die im Internet unter https://www.youtube.com/watch?v=nbBxrPCClyo (Stand Mai 2020) abgelegt ist. Es ist in erster Linie als Mitspielsatz zu dieser Aufnahme zu empfehlen, da die prägenden Gitarrensoli und deren Sound live schwer zu realisieren sind.

Melodie/Soloinstrumente:

Die in dieser Stimme klein gesetzten Notensymbole beziehen sich auf die rein instrumentale Melodie.

Begleitung:

Die Begleitung kann von allen zur Verfügung stehenden Instrumenten umgesetzt werden, wobei Bassinstrumente ebenfalls zum Einsatz kommen sollten. Boomwhackers

Die Boomwhackers können ad lib. eingesetzt werden. Zur Umsetzung bieten sich die auf S. 7 unter „Spieltechnik“ beschriebenen Bewegungsklänge an.

Text:

Der Song greift zwei Themen aus dem Alten Testament auf: Moses beim Empfangen der Zehn Gebote und Noah mit seiner Arche. Der Songtext bezieht sich mit diesen biblischen Personen auf Verhalten von und Konsequenzen für Außenseiter. Text und Musik bieten sich als fächerverbindendes Projekt zur inhaltlichen Auseinandersetzung in den Fächern Ethik und/oder Philosophie an.

Die arrangierten Songs werden in der Regel im Klassenverband gespielt und gesungen. Orientiert am Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler und an den individuellen Unterrichtszielen, werden die einzelnen Stimmen in Kleingruppen oder Einzelarbeit eingeübt. Die Unterrichtsplanungen werden bestimmt von der instrumentalen Ausrüstung des Musikbereiches und den in der Regel begrenzten räumlichen Möglichkeiten für Gruppenübungen.

Die Songarrangements berücksichtigen in der Regel drei Level: 1 leicht, 2 mittlerer Level, 3 Herausforderung. Die zu Beginn des Musikstückes empfohlenen Level gelten für die meisten der im Titel arrangierten Stimmen. Andere Zuordnungen im Verlauf der Stimmen sind angegeben. Die Lehrperson kann die Niveaubezeichnung der Stimmen jederzeit dem individuellen Leistungsstand der Klasse anpassen.

Das vorliegende Arrangement stellt mit Level 3 erhöhte Anforderungen in der Umsetzung.

10 ab € 4,70

Empfehlungen zu "Paket: Songs4all 1 - Musik in der Sekundarstufe"

Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196
Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196