Kopfrechnen im Mathematikunterricht

Strategien, Übungen und Lösungen zu denwichtigsten Lehrplaninhalten

Blick ins Material

Kopfrechnen im Mathematikunterricht

Strategien, Übungen und Lösungen zu denwichtigsten Lehrplaninhalten

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
90 Seiten (2,2 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Felten, Patricia / Felten, Jens
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Immer wieder greifen Schüler zum Taschenrechner, selbst für einfache Rechnungen, die sie leicht im Kopf lösen könnten. Dabei sollte es doch eine Selbstverständlichkeit sein, dass das „Kopfrechnen“ als Kompetenz im Mathematikunterricht immer wieder aufgegriffen wird. Dies kann aber kaum durch isolierte Unterrichtseinheiten geschehen, sondern muss durch kontinuierliches Üben in allen mathematischen Themen trainiert werden.

Mit dem nötigen Selbstvertrauen wird es den Lernenden gelingen, den Taschenrechner nicht zu verwenden und Rechnungen im Kopf durchzuführen. Mit dem nötigen Selbstbewusstsein, guten Erfahrungen im Kopfrechnen und etwas Übung haben Schüler die Motivation, den Taschenrechner am Tischrand liegen zu lassen.

In der Unterrichtseinheit werden für verschiedene Inhaltsfelder der Klassen 5-10 passende Kopfrechenübungen bereitgestellt. Die Übungen sind immer gezielt an ein konkretes Inhaltsfeld angepasst, sodass genau die Fertigkeiten geübt werden können, die für das jeweilige mathematische Thema von Bedarf sind. Die Schüler erhalten Übungsaufgaben, welche die Teilaspekte der Inhalte trainieren. Im Kapitel „Anteile berechnen“ wird zum Beispiel das Dividieren und Multiplizieren mit natürlichen Zahlen geübt. Für die Wahrscheinlichkeitsrechnung wird Bruch- und Prozentrechnung trainiert. So merken die Schüler, dass sie durchaus in der Lage sind, Aufgaben auch im Kopf zu lösen. Dies bleibt aber keine einmalige Übung, sondern soll dazu motivieren, auch während der Unterrichtseinheit möglichst auf den Taschenrechner zu verzichten. Ziel dabei ist, dass nachhaltig auf den Taschenrechner verzichtet und er nur bei wirklichem Bedarf benutzt wird. So kann sich eine Routine einspielen, mit der die Lernenden auch langfristig ihre Kopfrechenfertigkeiten nutzen.

Zu jedem Kapitel gibt es Lösungen zur Selbstkontrolle. Anwendungsaufgaben zu den jeweiligen Themen sind am Ende jedes Kapitels zusammengestellt, sodass die trainierten Kopfrechenfertigkeiten auch direkt für das jeweilige Unterrichtsthema genutzt werden können. Die Aufgaben dieser Seite sollten im Heft gerechnet werden.

Neben dem Nutzen für das tägliche Leben sei hier erwähnt, dass im Abitur mittlerweile teilweise ohne Taschenrechner gearbeitet werden muss und von den Schülern ein hohes Maß an Kompetenz im Bereich des Kopfrechnens verlangt wird. Die nötige Routine sollte dafür möglichst früh angelegt werden. Aber auch für Klassenarbeiten sorgt es für schnelleres Arbeiten und mehr Sicherheit.

In den Warenkorb

€ 18,99
Material-Nr.: 74480

Empfehlungen zu "Kopfrechnen im Mathematikunterricht"

Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196
Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196