Goldboom in Cajamarca – Konflikte im peruanischen Bergbau

Menschen prägen ihren Lebensraum

Blick ins Material

Goldboom in Cajamarca – Konflikte im peruanischen Bergbau

Menschen prägen ihren Lebensraum

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
33 Seiten (7,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Fast die Hälfte der Exporte Perus entfallen auf mineralische Rohstoffe. Der 1993 in Betrieb genommene Goldtagebau Yanacocha in der Provinz Cajamarca birgt durch seinen hohen Wasserverbrauch, die Kontaminierung von Flüssen sowie die Vertreibung und Verfolgung von in der Region ansässigen Bauern ein hohes Konfliktpotenzial. Ihre Schülerinnen und Schüler setzen sich mit dem Interessenkonflikt zwischen Bergbau, Landwirtschaft und Umwelt auseinander.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 9/10
  • Dauer: 9–10 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Nutzungskonflikte von Räumen erkennen und bewerten, erarbeitete Sachzusammenhänge fachgerecht präsentieren, Umgang mit Kartenmaterial und Auswertung von Fotos, Statistiken, Diagrammen und Klimatabellen
  • Thematische Bereiche: Entwicklungsland, Bergbau, Rohstoffe, Nutzungskonflikte, Exportabhängigkeit, Umweltzerstörung
  • Medien: Texte, Karten, Farbfolien, Fotos, Statistiken, Diagramme

In den Warenkorb

€ 25,25
Material-Nr.: 74052

Empfehlungen zu "Goldboom in Cajamarca – Konflikte im peruanischen Bergbau"

Spinner big
Spinner big