Täglich 5 Minuten Grundwortschatz-Training - 1./2. Klasse

Kurze Übungseinheiten für den Unterricht und zu Hause

Blick ins Material

Täglich 5 Minuten Grundwortschatz-Training - 1./2. Klasse

Kurze Übungseinheiten für den Unterricht und zu Hause

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
54 Seiten (5,4 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Jebautzke, Kirstin
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
1-2
Schultyp:
Grundschule

Das Erlernen einer elementaren Sicherheit in der Rechtschreibung ist im Rahmenlehrplan der Grundschule Deutsch als wichtiges Ziel definiert. Darüber hinaus sollen die Schüler grundlegende Rechtschreibstrategien und -regeln anwenden können.

Die Arbeit mit dem Grundwortschatz hilft den Kindern dabei, durch das Üben und Wiederholen mit einem begrenzten Wortschatz, dieses Ziel zu erreichen. Die Sicherheit, eine begrenzte Anzahl von Wörtern richtig schreiben zu können und zu wissen, warum die Schreibung an diesen Stellen bestimmten Strategien und Regeln folgt, macht einen Transfer möglich, der die rechtschriftliche Kompetenz der Schüler nachhaltig fördert. Die Arbeit mit dem Grundwortschatz macht es den Kindern möglich, sich Wörter und Phänomene einzuprägen, aber auch Grundbausteine der Sprache (Morpheme) zu erkennen, von denen sie weitere Wörter ableiten können. Der Grundwortschatz stellt somit eine Basis für das Einüben von Rechtschreibstrategien und -regeln dar und die Arbeit damit unterstützt die Schüler dabei, leichter und erfolgreich richtig schreiben zu können.

Im ersten Teil erhalten die Schüler die Möglichkeit, Häufigkeitswörter zu üben. Diese „kleinen“ Wörter, die für den Bau eines Satzes unerlässlich sind und entsprechend oft vorkommen (und falsch geschrieben werden), finden sich überwiegend nicht im Grundwortschatz. Sie müssen aber auch rechtschriftlich gesichert werden, um das eingangs formulierte Ziel zu erreichen.

Anhand der Modellwörter üben und festigen die Kinder dann ihr Wissen, wie sie Rechtschreibstrategien für richtiges Schreiben nutzen können. Entsprechend sind die Wörter nach Lernstrategien gruppiert. Unterstützend finden die Schüler die Strategiesymbole neben den Aufgabenstellungen. Sie sollen an das Anwenden der Lernstrategien erinnern, die zuvor im Unterricht eingeführt sein sollten. Dabei geht es immer darum, exemplarisch zu arbeiten, d.h. um die Arbeit mit dem Grundwortschatz. Die Nutzung der Strategien anhand der Modellwörter soll das strategiegeleitete Lernen unterstützen.

Die Aufgabenformate zu den Wortbedeutungen dienen außerdem der Sicherung des Grundwortschatzes.

Zusätzlich zur Arbeit mit dem Grundwortschatz werden am Ende der Unterrichtseinheit Aufgabenformate zum individuellen Üben angeboten. Jedes Kind lernt anders und entsprechend kann und soll es nicht nur darum gehen, Wörter zu üben, die sich im allgemeinen Grundwortschatz finden. Beim Aufbau einer Rechtschreibkompetenz gilt immer auch das bekannte Sprichwort: „Übung macht den Meister.“ Entsprechend sollen die vorliegenden Kopiervorlagen sowohl Angebote zum Anwenden und Vertiefen von Rechtschreibstrategien liefern als auch Anregungen bieten, einzelne Wörter durch wiederholtes Üben individuell zu üben.

Die Arbeitsblätter können einzeln oder gebündelt zur Bearbeitung angeboten werden.

Der Arbeitsplan unterstützt die Kinder ggf. bei der selbstständigen Kontrolle. Wichtig ist, dass immer wieder auch durch (Rechtschreib-)Gespräche und das Nachschlagen in der Wörterliste geprüft wird, ob der Grundwortschatz sicher beherrscht wird. Das zusätzliche Anlegen einer individuellen Wörterkartei zur Festigung der Rechtschreibung wird empfohlen.

In den Warenkorb

€ 17,99
Material-Nr.: 73987

Empfehlungen zu "Täglich 5 Minuten Grundwortschatz-Training - 1./2. Klasse"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon