Kreuze, Tauben, Engel – Mit religiösen Bildern in den Medien kompetent umgehen

Verantwortlich handeln in Beruf und Gesellschaft

Blick ins Material

Kreuze, Tauben, Engel – Mit religiösen Bildern in den Medien kompetent umgehen

Verantwortlich handeln in Beruf und Gesellschaft

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
21 Seiten (4,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Religion, Ethik
Klassen:
7-10
Schultyp:
Berufsschule, Gymnasium, Realschule

In der heutigen Zeit des Smartphones und der sozialen Netzwerke wird es für Schülerinnen und Schüler wichtiger denn je, kompetent mit den vielen Bildern der heutigen Zeit umzugehen. Hierbei geht es vor allem darum, sich nicht von Bildern täuschen zu lassen und sich nicht nur nach Äußerlichkeiten einen Wert zuzusprechen.

Die Unterrichtseinheit ist sowohl für die Einzelarbeit als auch für Unterricht im Plenum konzipiert. Der Lehrer kann sich oftmals zurückziehen und im Hintergrund anwesend sein. Die Methoden sind vielfältig, vom Rollenspiel über das Malen hin zur Arbeit mit der Bibel. Hier klingt auch an, dass mit einer Vielfalt an Medien gearbeitet wird: Bibel, Kinderbibel, Bilder, Videos. Die Schüler sollen den religiösen Bereich der Bilderflut kennenlernen und erfahren, wie man wertvoller mit sich im Hinblick auf die Bilderflut umgehen kann. Die Einheit vermittelt keine Moral nach dem Motto: Alle Bilder sind schlecht. Es geht immer um Vor- und Nachteile. Der große Gewinn liegt an den vielen Reflexionsmomenten in dieser Einheit.

KOMPETENZPROFIL:
  • Dauer: 5 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: den täglichen Kontakt mit Bildern reflektieren und religiöse Bilder erklären; Grundlagen des christlichen Glaubens kennen, in den Medien wiederfinden und reflektieren; anhand ausgewählter Bibelstellen einen kompetenten Umgang mit der heutigen Bilderflut kennen und leben lernen
  • Thematische Bereiche: Medienerziehung
  • Medien: Film, Musikvideo, Bilder, Texte

In den Warenkorb

€ 14,25
Material-Nr.: 73495

Empfehlungen zu "Kreuze, Tauben, Engel – Mit religiösen Bildern in den Medien kompetent umgehen"

Spinner_big
Spinner_big