So klappt gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!

GfK in der Schule: Die Methode zum konstruktiven Umgang mit Störungen, Wut und Aggression

Blick ins Material

So klappt gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!

GfK in der Schule: Die Methode zum konstruktiven Umgang mit Störungen, Wut und Aggression

Typ:
Ratgeber
Verlag:
scolix
Autor:
Heldt, Ursula
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Fachübergreifend
Klassen:
5-13
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Mit vier Übungsschritten Konflikte verhindern und entschärfen!

Das ist Schulalltag: In einigen Klassenzimmern herrscht ein rauer Umgangston, weil manche Schüler ihre Gefühle und ihre Aggressionen nicht im Griff haben. Wohlmeinende Appelle, Kritik oder das Ausüben von Druck führen oft nicht weiter oder verschärfen die Situation sogar zusätzlich.

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg ist ein effektives Werkzeug zum Lösen solcher Konflikte. In den vier klaren Schritten Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte hilft sie dabei, einen wertschätzenden Umgang miteinander zu entwickeln.

In diesem Ratgeber / Lehrerratgeber finden Sie viele Ideen, Tipps und vor allem eine Fülle vielfach erprobter Übungen, mit deren Hilfe Sie die Gewaltfreie Kommunikation einführen und mit Ihren Schülern trainieren können. Diese setzen sich mit Themen wie Wut und Gewalt auseinander, lernen die Wolfs- und Giraffensprache kennen und üben, anderen richtig zuzuhören.

Abgerundet wird die Handreichung mit genauen Hinweisen dazu, wie Konfliktvermittler die Gewaltfreie Kommunikation in der schulischen Streitschlichtung gewinnbringend anwenden können.

Die Zusatzmaterialien bieten zusätzliche Vorlagen und Bildkarten.

Inhaltliche Schwerpunkte:
  • Einweisung für Lehrer in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation
  • praktischer Übungsteil
  • Die vier Schritte: Beobachtung – Gefühl – Bedürfnis – Bitte
  • Konfliktvermittlung

In den Warenkorb

€ 23,99
Material-Nr.: 73353

Empfehlungen zu "So klappt gewaltfreie Kommunikation in der Sek.!"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon