Le langage des jeunes Français en 2019

Jugendsprache kennenlernen und anwenden (ab 3. Lernjahr)

Blick ins Material

Le langage des jeunes Français en 2019

Jugendsprache kennenlernen und anwenden (ab 3. Lernjahr)

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Französisch
Klassen:
9-12
Schultyp:
Gymnasium
Die Reihe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 9./10. Klasse (ab 3. Lernjahr). Das Thema französische Jugendsprache ist eine anwendungsorientierte und schülernahe Möglichkeit zur Umsetzung der Lehrplaninhalte am Ende der ersten Sekundarstufe: Diese Einheit gewährt Lernenden Einblicke in die Lebenswirklichkeit von französischen Jugendlichen und schult dabei kommunikative Kompetenzen und die Kenntnisse der Alltagskultur. In 6–8 Unterrichtsstunden erfolgt eine systematische Aneignung, Erweiterung und selbstständige Verwendung des neuen Wortschatzes. Die Lernenden erarbeiten mithilfe von Online-Wörterbüchern eigene Lexikoneinträge. Der Bezug zu Musiktiteln aktueller französischer Interpreten motiviert die Schüler. Die Unterrichtseinheit lässt sich an folgende Lehrwerke anknüpfen:
  • Au travail / français familier: Cornelsen, À plus!, 5 Cycle long, dossier 2
  • Des deux côtés du Rhin: Cornelsen, À plus! 4, Nouvelle édition, Unité 2 (Mediation, Lexikonarbeit)
  • Les jeunes / Mes amis et moi: Cornelsen, Parcours plus, Les jeunes
  • Les échanges et moi: Klett, Découvertes 3 Série jaune, Unité 4, Vorbereitung Schüleraustausch
  • Images et clichés / Une journée franco-allemande: Klett, Découvertes 4, Série jaune, Unité 4

Der Einstieg erfolgt durch einen kurzen jugendsprachlichen Dialog, der den Schülern – selbst den besten – verdeutlicht, wie unverständlich dieser für sie ist. Der Bedarf an einem Lexikon der französischen Jugendsprache wird dadurch deutlich. Um dieses zu erstellen, bekommen die Lernenden Hilfe von einer virtuellen Freundin, die mit ihnen in einer freundlichen und vertrauten Weise kommuniziert und Identifikationspotenzial bietet (Emojis, informelle WhatsApp-Nachrichten). Anhand von Liedern und Internetrecherchen steigen die Schüler tiefer in das Thema ein und verfassen erste Definitionen zu vorgegebenen Begriffen. Ein Artikel zur Sprachvarietät informiert die Schüler über die vielfältige Herkunft jugendsprachlicher Begriffe (Verlan, Argot, Entlehnungen). Mithilfe dieser Hintergrundinformationen reflektieren die Jugendlichen ihre eigene Umgangssprache und ziehen Sprachvergleiche. Die Inhalte der Mediationsübung bestimmen sie selbst, indem sie entscheiden, welche Ausdrücke vermittelt werden. Das Erstellen des persönlichen Wörterbuchs (Lexicado = lexique + adolescence) wird arbeitsteilig durchgeführt, sodass das Lernprodukt zügig erstellt werden kann. Jede Arbeitsgruppe,

In den Warenkorb

€ 14,25
Material-Nr.: 73332

Empfehlungen zu "Le langage des jeunes Français en 2019"

Ähnliche Materialien: