Alternative Leistungsbewertung leicht gemacht

Sicher und transparent: 15 Beurteilungsmethoden mit allen Praxismaterialien für die Grundschule

Blick ins Material

Alternative Leistungsbewertung leicht gemacht

Sicher und transparent: 15 Beurteilungsmethoden mit allen Praxismaterialien für die Grundschule

Typ:
Ratgeber
Umfang:
72 Seiten (8,0 MB)
Verlag:
Auer
Autor:
Bee, Nadja
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Fachübergreifend
Klassen:
1-4
Schultyp:
Grundschule

In diesem Lehrerratgeber / Ratgeber wird während seiner Schulzeit in regelmäßigen Zeitabständen hinsichtlich seiner Leistung bewertet. Entsprechend der Art des Fachs geschieht dies in schriftlicher, mündlicher und praktischer Form. Je nach Schulart und Jahrgangsstufe unterscheiden sich die Anforderungen der erbrachten Leistungsnachweise in ihrer Schwierigkeit, der Anzahl und der Form. Den Lehrkräften dienen sie zum einen als Grundlage für die Leistungsbewertung und zum anderen für die Beratung jeden Schülers. Diese Erfassung der Lernergebnisse steht normalerweise am Ende des Lehr-/ Lernprozesses. Sie zeigt den Status der Leistung zu diesem Zeitpunkt auf und ist selektionsorientiert.

Alternative Leistungserhebungen geben einen oftmals guten Einblick in die umfänglichen Fähigkeiten der Kinder. Mündliche, praktische und schriftliche Leistungen stehen nicht nebeneinander, sondern bedingen sich bei der Entstehung eines mehrdimensionalen Produkts, wie zum Beispiel Leporello, Portfolio, Forscherheft, Quadrama oder Modell. Die Schüler beschaffen sich Informationen, tauschen sich darüber aus, legen diese schriftlich dar und präsentieren ihre daraus entstandenen Ergebnisse vor der Klasse.

Der Lernerfolg wird im Deutschunterricht, den sachorientierten Fächern sowie Mathematik bisher fast ausschließlich am Ergebnis schriftlicher Probearbeiten gemessen.

Mündliche Noten werden überwiegend für Referate und unterrichtliche Mitarbeit vergeben. In den musischen Fächern wie Kunst, Musik und Sport gibt es schon immer praktische Noten.

Jeweils eine schriftliche Leistungserhebung im Schuljahr sollte in allen Fächern durch eine sogenannte Alternative Leistungserhebung ersetzt werden, und zwar auch in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Dies bedeutet, dass sowohl mündliche als auch praktische Noten gleichwertig neben den schriftlichen anzusehen sind.

Referate bekommen beispielsweise nun einen neuen Stellenwert.

Die Lehrkraft muss die Leistungsmessung dieser praktischen (dreidimensionalen) Produkte durch transparente Kriterien stützen, um diese nachvollziehbar und objektiv durchführen zu können. Die Produkte dürfen ausschließlich im Unterricht hergestellt werden, die Bewertungskriterien und Arbeitsweisen sind den Kindern und Eltern vorher bekannt. Benötigtes Material wird den Schülern von der Lehrkraft bereitgestellt oder in einer vorbereiteten Hausaufgabe von den Kindern mitgebracht.

In den Warenkorb

€ 20,20
Material-Nr.: 73312

Empfehlungen zu "Alternative Leistungsbewertung leicht gemacht"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien von Bee, Nadja: