Alles neu – Unternehmen im Strudel des Strukturwandels

Welt der Unternehmen

Blick ins Material

Alles neu – Unternehmen im Strudel des Strukturwandels

Welt der Unternehmen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
29 Seiten (6,3 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Sowi/Politik, Wirtschaft
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Die Schüler verschaffen sich in der ersten Doppelstunde einen Überblick über die Ursachen und Dimensionen des Strukturwandels. Nach einem visuellen und niederschwelligen Einstieg durch einen Bildvergleich soll zunächst ein Bezug zur Lebenswelt der Schüler hergestellt werden. Eine Umfrage in der Klasse zu den Berufen der Eltern und Großeltern soll den sektoralen Strukturwandel nachvollziehbar machen. Sofern die technischen Möglichkeiten gegeben sind, kann die Umfrage mit einem einfachen Online-Umfragetool durchgeführt werden. Das erhöht die Motivation der Schüler und erleichtert die Auswertung.

Am Beispiel der Automobilindustrie vollziehen die Lernenden in der zweiten Doppelstunde nach, welche Auswirkungen der Strukturwandel auf eine Branche bzw. die in diesem Bereich tätigen Unternehmen hat. Sie entwickeln dabei – idealerweise in Gruppenarbeit – eine Strategie für einen Automobilhersteller. Die Ergebnisse sollen auf Plakaten festgehalten werden, die in einem Gallery Walk präsentiert, bewertet und anschließend im Plenum besprochen werden.

Nach dem Prinzip des exemplarischen Lernens werden im weiteren Verlauf der Unterrichtseinheit arbeitsteilig die Auswirkungen des Strukturwandels auf Unternehmen anderer Branchen untersucht. Dabei werden mithilfe einer Strategieseite die Kompetenzen der Jugendlichen für zielgerichtetes und quellenkritisches Recherchieren und Bewerten von Informationen im Internet gestärkt. Das jeweilige Arbeitsblatt enthält grundlegende Informationen, die als Ausgangspunkt für die Recherche genutzt werden können. Als Hilfestellung bei der Entwicklung von Unternehmensstrategien kann die Vorwissen-Seite zu „Marketingstrategien“ genutzt werden. Entweder erhalten alle Gruppen dieses Material oder es liegt als Hilfe-/Tippkarte frei zugänglich für die Schüler aus.

Im abschließenden Prioritätenspiel müssen sich die Lernenden begründet für oder gegen eine Digitalisierungsstrategie eines fiktiven Unternehmens im Maschinenbau entscheiden. Sie setzen sich dabei mit einer Vielzahl von Argumenten auseinander, die nach Priorität geordnet, miteinander abgewogen und bewertet werden müssen. Dabei setzen sie ihre bereits gewonnenen Erkenntnisse ein. Neben der Perspektive des Unternehmens wird auch die Sichtweise der Arbeitnehmer beleuchtet und den Schülern auf diese Weise die Wechselwirkungen zwischen diesen Wirtschaftsakteuren verdeutlicht.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe/Lernjahr: 9/10
  • Dauer: 8 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Ursachen von Strukturwandel systematisieren; Auswirkungen des Strukturwandels auf Unternehmen in verschiedenen Branchen erläutern; Unternehmensstrategien im Umgang mit dem Strukturwandel entwickeln und bewerten
  • Thematische Bereiche: Unternehmen, Digitalisierung, Zielkonflikte, Wirtschaftssektoren, Marketingstrategien
  • Medien: Texte, Bilder, Fotocollage, Karikatur, Statistiken, Schaubilder
  • Zusatzmaterialien: Strategieseite zur Recherche von Informationen im Internet

In den Warenkorb

€ 17,55
Material-Nr.: 73241

Empfehlungen zu "Alles neu – Unternehmen im Strudel des Strukturwandels"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon