Alle Jahre wieder … eine Steuererklärung erstellen

Ausbildung und Beruf - Einkommenssteuererklärung

Blick ins Material

Alle Jahre wieder … eine Steuererklärung erstellen

Ausbildung und Beruf - Einkommenssteuererklärung

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
28 Seiten (4,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2018)
Fächer:
Sowi/Politik, Wirtschaft
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium, Berufsschule

Für Schülerinnen und Schüler selbst an Berufsschulen ist die Einkommensteuererklärung häufig ein abstraktes Thema, da sie mit Steuern (außer mit Verbrauchssteuern wie z. B. der Mehrwertsteuer in ihrem Ausbildungsbetrieb) bislang kaum in Kontakt gekommen sind. Für eine Berufs­ und Lebensvorbereitung ist es jedoch unabdingbar, dass Schüler sich mit diesem Thema vertraut machen.

Neben einer Einführung zu Steuern im Allgemeinen liegt deshalb der Schwerpunkt dieser Einheit auf der zu entrichtenden Lohnsteuer bzw. der Erstellung einer Einkommensteuererklärung. Die Besonderheit des Unterrichtsmaterials besteht darin, dass die Schüler handlungsorientiert und aktiv anhand von Belegen und Fallsituationen die Bestandteile echter Steuererklärungen untersuchen. So berechnen sie beispielsweise mithilfe eines Online­Steuerrechners, welche Steuerlast tatsächlich für einen Arbeitgeber entsteht. Die Schüler lernen dabei für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit und Handlungsfähigkeit, wie man sich auf die Erstellung einer Steuererklärung vorbereitet und welche Belege beispielsweise während des Steuerjahres aufbewahrt werden müssen, um Aufwendungen geltend machen zu können.

Das Erstellen einer Einkommensteuererklärung kann je nach Fall zu einer äußerst komplexen Angelegenheit werden. Die Fallsituationen in der Unterrichtsreihe sind jedoch didaktisch so reduziert, dass die Schüler die Problemstellungen begreifen können, da die Materialien und Aufgabenstellungen an ihre Lebenswelt anknüpfen.

Die Unterrichtseinheit ist induktiv aufgebaut: Anhand einer Gehaltsabrechnung stellt sich den Schülern die Frage, wozu Steuern eigentlich erhoben werden. Dabei erkennen die Lernenden, dass Steuern der Finanzierung des Staates dienen, der wiederum für das Allgemeinwohl sorgt. An dieser Stelle erarbeiten sich die Schüler die verschiedenen Steuerarten.

Anschließend liegt der Fokus auf den Besonderheiten der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlags. Anhand von kleinen Berechnungen wird den Schülern klar, welche Steuern und Abgaben monatlich vom Lohn abgezogen werden. Dabei kommt der Online­Rechner zum Einsatz, in dem auch Freibeträge hinterlegt sind. Eine Berechnung der Abzüge von Hand wäre äußerst kompliziert und mit Schülern nur schwer durchführbar.

Anschließend machen sich die Schüler mit den Bestandteilen einer Einkommensteuererklärung vertraut. Um Papier zu sparen, kann man im Unterricht den Formularmanager des Bundesfinanzamtes verwenden. Danach geht es um die drei Positionen Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen, die didaktisch auf das Wesentliche reduziert dargestellt werden.

In einer abschließenden Fallstudie wird das erarbeitete Wissen der vorhergehenden Unterrichtsstunden angewendet. Es wird der Fall einer jungen Arbeitnehmerin dargestellt, die „typische“ steuerrechtlich relevante Konstellationen (Handwerkerbeleg etc.) in ihrer Steuererklärung unterbringen muss.

Abschließend können die Schüler die Daten dann mithilfe eines Gast­Zugangs in den Online­Steuerrechner eingeben und damit die Steuerrückerstattung ermitteln.

Dauer: 4 Stunden Inhalt:
  • Steuerarten und Steueraufkommen verstehen
  • Fallbeispiele für Steuererklärungen von jungen Berufstätigen begreifen
  • eine eigene Einkommensteuererklärung erstellen können
Ihr Plus:
  • Einbezug der originalen Einkommensteuererklärungsunterlagen des Bundesministeriums der Finanzen

In den Warenkorb

€ 19,75
Material-Nr.: 73234

Empfehlungen zu "Alle Jahre wieder … eine Steuererklärung erstellen"

Spinner big
Spinner big