Schnell-Diagnosetests: Mathematik

Lernstände von Kindern mit Lerndefiziten feststellen

Blick ins Material

Schnell-Diagnosetests: Mathematik

Lernstände von Kindern mit Lerndefiziten feststellen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
76 Seiten (13,5 MB)
Verlag:
Persen
Autor:
Eggert, Jens
Auflage:
1 (2015)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
1-4
Schultyp:
Gymnasium

Haben Kinder Schwierigkeiten in Mathematik, stellt sich oft die Frage, woran das liegt. Wenn es um die Ursachenforschung geht, muss man sich überlegen, mit welchem Testinstrument komme ich der Fehlerquelle auf die Spur?

Nehme ich einen normierten Test oder darf es auch eine informelle Überprüfung sein?

Normierte Tests haben den Vorteil, dass die Ergebnisse genau zeigen, wo das Kind gerade im Vergleich zu seinen Altersgenossen steht. Leider haben solche Tests jedoch den Nachteil, dass sie meist einen nur sehr eng begrenzten Bereich abdecken.

Informelle Tests hingegen können „breit gestreut“ sein und viel mehr Bereiche abprüfen als normierte Tests. Möchte man das Kind in allen wichtigen mathematischen Bereichen testen, braucht es je nach Arbeitsgeschwindigkeit des Kindes entsprechend Zeit. Für eine fundierte Fehleranalyse sollte man sich aber dann auch noch Zeit nehmen, um später – hoffentlich erfolgreich – einen passenden Förderplan erstellen zu können.

Die vorliegenden Schnell-Diagnosetests sind durch langjährige Arbeit in Bezug auf die Überprüfung von Kindern an Grundschulen entstanden. Dabei wurden die Aufgaben immer wieder geändert und angepasst. Auf gleiche Weise wurden die Auswertungsbögen entwickelt.

In den Warenkorb

€ 21,99
Material-Nr.: 73227

Empfehlungen zu "Schnell-Diagnosetests: Mathematik"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon