Keine Gewalt im Klassenzimmer

Übungen und Methoden zur Gewaltvermeidung und Konfliktlösung in der Grundschule

Blick ins Material

Keine Gewalt im Klassenzimmer

Übungen und Methoden zur Gewaltvermeidung und Konfliktlösung in der Grundschule

Typ:
Ratgeber
Umfang:
86 Seiten (13,6 MB)
Verlag:
Auer
Autor:
Blauert, Dennis
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Fachübergreifend
Klassen:
1-4
Schultyp:
Grundschule

Sind Sie Lehrerin oder Lehrer einer Klasse oder einer Gruppe, in der es – aus Ihrer Sicht – viel Gewalt gibt? Sind Streit, Ärger und vielleicht sogar Mobbing ein Dauerthema?

Regelverletzungen und Wutausbrüche sind auch keine Unbekannten? Wahrscheinlich werden Sie alle oder auch nur einige Punkte mit einem klaren „Ja“ beantworten können – sonst würden Sie nicht dieses Vorwort lesen.

Die eben genannten Erscheinungsformen von Gewalt haben viele negative Auswirkungen auf den Schulalltag – auf Ihren – aber auch den der Kinder. Eine angenehme Lernatmosphäre kann unter diesen Bedingungen nur phasenweise existieren. Wenn ich als Schüler um meine Sicherheit fürchten muss, dann wird das Lernen zur Nebensache.

Wir brauchen einen Ort, an dem wir uns wohlfühlen, und eine Gemeinschaft, in der wir uns wahrgenommen und respektiert fühlen.

Kann es überhaupt „Keine Gewalt im Klassenzimmer“ geben? Nein, es wird immer – aus ganz unterschiedlichsten Gründen – Gewalt in der Schule geben. Aber wir haben großen Einfluss darauf, wie viel Gewalt es gibt und wie mit dieser Gewalt umgegangen wird.

Mit genau diesen zwei Aspekten beschäftigt sich dieser Ratgeber / Lehrerratgeber:
  • Wie viel Gewalt gibt es in unserer Klasse? -> Prävention von Gewalt
  • Wie gehen wir mit Gewalt in unserer Klasse um? -> Intervention bei Gewalt

Aber was ist eigentlich Gewalt? Im ersten Satz dieser Einleitung steht „aus Ihrer Sicht“. Jede Situation auf der Welt wird von Menschen immer unterschiedlich bewertet. Jeder Mensch hat seine Wahrheit und selbst zu objektiv klar erscheinenden Dingen werden Sie so viele unterschiedliche Meinungen erhalten, wie Personen anwesend sind. Und genauso divers sind die Meinungen zum Thema Gewalt …

Dieser Ratgeber wird Ihnen leider keinen Zauberstab anbieten, der Gewalt aus der Klasse fernhält, aber es wird Sie aktiv und kreativ unterstützen, ein Klima des gegenseitigen Respekts zu schaffen. Sie werden eine große Auswahl an verschiedenen Methoden und Übungen vorfinden, die Sie nach Bedarf und persönlicher Zielsetzung einsetzen können.

Die einzelnen Kapitel können aufbauend verwendet oder auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Die Methoden verknüpfen sachliche Inhalte mit Spaß und einem möglichst hohen Bezug zur eigenen Situation in der Klasse. Wenn der persönliche und gemeinschaftliche Gewinn für jedes Klassenmitglied deutlich wird, steigert dies die Bereitschaft und Motivation, vereinbarte Ziele zu erreichen.

Gewalttätiges Verhalten – egal welcher Art – möchten Sie natürlich schnellstmöglich aus Ihrer Klasse verbannen. Sie brauchen dafür aber Zeit. Verhaltensveränderungen sind langwierige Prozesse und lassen sich nicht mit ein, zwei Übungen erreichen.

Jede Minute, die Sie in das Thema Klassengemeinschaft investieren, werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt vielfach wiedergewinnen, durch ein arbeitsgerechtes Lernklima und eine Atmosphäre des Miteinanders. Die präventiven Übungen und Methoden werden helfen, diese Atmosphäre herzustellen. Die intervenierenden Methoden und Übungen sollen dabei unterstützen, Vorfälle und kritische Verhaltensweisen aufzuarbeiten und zu reflektieren. Im besten Fall entsteht hierdurch ein Lernprozess und der entsprechende Schüler oder die entsprechende Schülerin wird beim nächsten Mal in dieser Situation anderes reagieren.

In den Warenkorb

€ 16,80
Material-Nr.: 73029

Empfehlungen zu "Keine Gewalt im Klassenzimmer"

Spinner_big
Spinner_big