Die Identitäre Bewegung – Patrioten oder Gefahr für die Demokratie?

Politisches System – Politische Willensbildung

Blick ins Material

Die Identitäre Bewegung – Patrioten oder Gefahr für die Demokratie?

Politisches System – Politische Willensbildung

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
30 Seiten (1,9 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2019)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Verfassungsschutz ist zum Schluss gekommen: Die Identitäre Bewegung ist rechtsextrem. Was wollen die Aktivisten, die sich gern als modern und moderat verkaufen, wirklich?

Anhand von Bild- und Textmaterial von und über die Identitären schulen die Lernenden ihre Analysekompetenz. Sie erkennen dabei, welche kommunikativen oder visuellen Mittel die Aktivisten einsetzen, um ihre Botschaften zu verbreiten und um das eigentlich Unsagbare anzudeuten. Darüber hinaus lernen sie anhand von Beispielen aus dem Bereich der „Flüchtlingskrise“ das Konzept des politischen Framings kennen und wenden dieses an.

Der Politikunterricht soll dazu beitragen, dass sich die Schüler zu mündigen Staatsbürgern entwickeln. Dafür sind Methoden geeignet, die die kommunikative Kompetenz der Lernenden trainieren und insbesondere auch das Formulieren von zielführenden, sinnvollen und problemerkennenden Fragen. Die Auseinandersetzung über den Identitätsbegriff erfolgt daher mithilfe der Methode „Heißer Stuhl“ und dem Umgang mit populistischen, fremdenfeindlichen Aussagen anhand der Methode des subversiven Argumentierens.

Da Diskussion über die Aktionen und Ziele der Identitären Bewegung ganz im Sinne der Aktivisten liegen – schließlich gewinnen sie dadurch an Bekanntheitsgrad –, sollte mit den Lernenden thematisiert werden, dass die Beschäftigung mit ihnen im Unterricht den Identitären natürlich in die Hände spielt. In diesem Zusammenhang bietet es sich dann auch an, darüber zu diskutieren, wie die Medien in ihrer Berichterstattung mit der Identitären Bewegung umgehen sollten.

Kompetenzprofil:
  • Klassenstufe: ab Klasse 11
  • Dauer: 9 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen:
    • den Begriff „Identität“ kritisch analysieren
    • sich mit Formen von „Metapolitik“ auseinandersetzen
    • das Konzept politischen Framings erörtern
    • die Identitäre Bewegung argumentativ begründet beurteilen
  • Thematische Bereiche: politische Bewegungen, Rechtsextremismus, politisches Framing

In den Warenkorb

€ 18,65
Material-Nr.: 72963

Empfehlungen zu "Die Identitäre Bewegung – Patrioten oder Gefahr für die Demokratie?"