"13th" - A documentary on modern slavery in the USA

Begleitmaterial zur Filmanalyse

Blick ins Material

"13th" - A documentary on modern slavery in the USA

Begleitmaterial zur Filmanalyse

Typ:
Filmanalyse
Umfang:
15 Seiten (0,7 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2019)
Fächer:
Englisch
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Oscar-nominierte und vielfach preisgekrönte Dokumentarfilm “13th” zeichnet die Entwicklung von Rassismus in den USA nach und wirft die Frage auf, ob Sklaverei wirklich mit dem 13. Zusatzartikel der Verfassung abgeschafft wurde. Anhand von Interviews mit Experten, Politikern und Zeitzeugen wird dargelegt, dass die moderne massenhafte und systematische Inhaftnahme von Afroamerikanern die Tradition der Sklaverei auf erschreckende Weise fortführt.

Dieses komplett englischsprachige Begleitmaterial beschäftigt sich mit dem Dokumentarfilm “13th” der amerikanischen Regisseurin Ava DuVernay. Es ist unterrichtsfertig aufgearbeitet und für den direkten und differenzierten Unterrichtseinsatz bestimmt.

Durch die Auseinandersetzung mit dem Film und dem Begleitmaterial beschäftigen sich die Schüler und Schülerinnen aktiv mit aktuellen politischen Themen der USA.

Das Begleitmaterial ist zum Einsatz mit dem Film “13th” konzipiert und lässt sich in der Thematik “The American Dream – Then and Now” verorten.

Der Film “13th” ist eine Netflix-Eigenproduktion. Netflix erlaubt ausdrücklich die nicht-kommerzielle, lernunterstützende Aufführung seiner Produktionen im Schulunterricht.

Inhalt:
  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • 3 Pre-Viewing Arbeitsblätter
  • 2 While-Viewing Arbeitsblätter
  • 1 Post-Viewing Arbeitsblatt und viele Diskussionsfragen
  • Ausführlicher Lösungsteil

In den Warenkorb

€ 2,99
Premiumkunden -100 % i
Premiumkunden -100 %
(Nr. 72079)

Aus der Reihe Infos und Materialien zur Filmanalyse im Fach Englisch: Übersicht der Sequenzen, Interpretationsansätze

Empfehlungen zu ""13th" - A documentary on modern slavery in the USA"

Spinner_big
Spinner_big