Ethik 6. Klasse, Band II

Andersartigkeit verstehen und respektieren - Ausdrucksformen und Zeugnisse der Religiosität

Blick ins Material

Ethik 6. Klasse, Band II

Andersartigkeit verstehen und respektieren - Ausdrucksformen und Zeugnisse der Religiosität

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
122 Seiten (125,4 MB)
Verlag:
PB-Verlag
Autor:
Seyler, Karl-Hans
Gewicht:
200 g
Auflage:
(2018)
Fächer:
Ethik
Klassen:
6
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kompetenzorientierter Ethikunterricht zum neuen Lehrplan PLUS – Arbeitsblätter mit Unterrichtsentwürfen.

LehrplanPLUS steht für ein umfangreiches Lehrplanprojekt, in dem zeitgleich und inhaltlich abgestimmt die Lehrpläne für alle allgemein bildenden Schulen sowie die Wirtschaftsschulen und die beruflichen Oberschulen überarbeitet werden. Im Mittelpunkt des Konzeptes „LehrplanPLUS“ steht der Erwerb von überdauernden Kompetenzen durch die Schülerinnen und Schüler. Diese Kompetenzen gehen über den Erwerb von Wissen hinaus und haben stets auch eine Anwendungssituation im Blick. Über den Unterricht erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler also Werkzeuge, die sie zur Lösung lebensweltlicher Problemstellungen, zur aktiven Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen und an kulturellen Angeboten sowie nicht zuletzt zum lebenslangen Lernen befähigen. Wissen allein ist noch keine Kompetenz. Ohne Wissen ist aber auch kein Kompetenzerwerb möglich. Deshalb verbindet der LehrplanPLUS den aktiven Erwerb von Wissen und Kompetenzen im Unterricht. Diese organische Verbindung wird u. a. dadurch deutlich, dass die Lehrpläne auch in Zukunft explizit Inhalte ausweisen, an denen verschiedene Kompetenzen erworben werden können.

Durch die Orientierung am Erwerb von Kompetenzen werden im neuen Lehrplan die Bildungsstandards der Kultusministerkonferenz explizit berücksichtigt.

Lernbereiche:

Lernbereich 3: Andersartige verstehen
  • 1. Wo fühle ich mich fremd? Was kann Fremdheit verstärken? Was kann ich dagegen tun?
  • 2. Vorurteile ?– verantwortungslos und gefährlic
  • 3. Toleranz und ihre Grenzen
Lernbereich 4: Ausdrucksformen und Zeugnisse der Religiosität
  • 1. Kirchen, Synagogen und Moscheen ?– Gotteshäuser von Christen, Judenund Muslime
  • 2. Warum unternehmen so viele Menschen Wallfahrten?
  • 3. Die heiligen Bücher ?– Bibel, Koran und Thor
  • 4. Abraham, Mose, Jesus und Mohammed ?– bedeutende religiöseBezugsgestalten
  • 5. Was weißt du noch? Judentum, Christentum und Islam
  • 6. Die fünf Weltreligionen ?– ein Überblick
Grundlegende Kompetenzen am Ende der 6. Jahrgangsstufe:
  • Die Schülerinnen und Schüler schätzen verlässliche und echte Freundschaft als eine Bereicherung ihres Lebens.
  • Sie setzen sich in altersgemäßer Weise mit den Chancen und Risiken der modernen Medien auseinander und nutzen sie in ihrem Alltag verantwortungsvoll.
  • Sie berücksichtigen (z. B. bei der Kommunikation in sozialen Netzwerken) die moralische Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen.
  • Die Schülerinnen und Schüler achten die fremd wirkenden Erscheinungsformen und Verhaltensweisen anderer Menschen (z. B. Kleidung oder Gebräuche) als Ausdruck einer unbekannten Kultur, einer religiösen Weltanschauung oder individuellen Lebensweise.
  • Sie gestalten ihr Leben bewusst, u. a. im Umgang mit Freunden, bei einer Vielfalt von Freizeitaktivitäten und in Bezug auf Mediengebrauch und Konsum.
  • Die Schülerinnen und Schüler respektieren die Bedeutung wesentlicher Glaubensinhalte für religiöse Menschen und nehmen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Judentum, Christentum und Islam wahr.

In den Warenkorb

€ 18,49
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
(Nr. 72023)
€ 22,90 portofrei!
(Nr. P-18137)

Empfehlungen zu "Ethik 6. Klasse, Band II"

Spinner_big
Spinner_big