Kreative Musikpraxis

Gedanken zu einer musikdidaktischen Konzeption

Blick ins Material

Kreative Musikpraxis

Gedanken zu einer musikdidaktischen Konzeption

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
4 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Musik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese kleine Unterrichtseinheit gehört zu sechs in sich geschlossenen einzelnen Kurzeinheiten zum Thema Kreative Musikpraxis des Autors Torsten Allwardt. Eine grundlegende Einführung hierzu ist die Methodenerläuterung Kreative Musikpraxis – Gedanken zu einer musikdidaktischen Konzeption desselben Autors. In allen Einheiten geht es um Musikpraxis, bei der die zu spielenden Noten vorher nicht feststehen. Besonders in dieser Einheit, in der es um freie Improvisation geht – entweder ganz frei oder auf der Grundlage zweier Vorlagen (grafische Darstellung oder visuelles Gedicht). Lassen Sie Ihre Schüler eigene ästhetische Entscheidungen treffen! Diese Entscheidungen werden dann Grundlage für ein späteres Gespräch oder die Thematisierung einzelner Aspekte sein (Analyse, Wirkung, Funktion, historische Einordnung). So lernen Ihre Schüler im eigenen Tun welche Zusammenhänge zwischen Wirkung und musikalischer Gestalt bestehen.

Alle Produkte dieser Reihe finden Sie hier

Methode:
  • Innerhalb von kreativen Gestaltungsaufgaben erweitern die Schülerinnen und Schüler ihre ästhetischen Erfahrungen und entwickeln ihre Rezeptions- und Reflexionsmöglichkeiten.
  • Die Schüler setzen sich in einer musikpraktischen Gestaltungsaufgabe mit einem Thema auseinander.
  • Sie nutzen Hintergrundwissen, um ihre Musikpraxis zu verändern bzw. zu einer eigenen Interpretation zu gelangen.
  • Sie reflektieren in Gesprächen oder schriftlich den Gehalt ihrer Musik.
Ziele/Kompetenzen:
  • Die Schüler haben gelernt, eine eigene Musik zu entwickeln.
  • Sie können in ästhetischen Zusammenhängen denken, hören und urteilen. Basisinformationen:

Klassenstufe: ab Klasse 9 (Klassen- und Kursunterricht)

Besetzung: Klassenbesetzung (div. Instrumente, Stimme)

Medien: Laptops oder Mobile Devices, Internetzugang

Voraussetzungen: Schüler sowie Lehrende haben Erfahrungen in selbstverantworteter Gruppenarbeit und sind vertraut mit der musikpraktischen Arbeit

Inhaltsübersicht:
  • Vorüberlegungen: Lernen in musikpraktischen Unterrichtssituationen
  • Sechs Beispiele im Musik-Praxis-Teil
  • Kompetenzorientierung und Produktionsdidaktik
  • Zur Unterrichtsgestaltung: kreative Musikpraxisaufgaben als „Anregungen“
  • Voraussetzungen und Grundannahmen
  • Literaturhinweise

In den Warenkorb

€ 2,95
(Nr. 71911)

Empfehlungen zu "Kreative Musikpraxis"

Spinner_big
Spinner_big