Methoden für soziales Lernen - inklusiver Unterricht

Kooperative Lernformen für selbstständigen Unterricht

Blick ins Material

Methoden für soziales Lernen - inklusiver Unterricht

Kooperative Lernformen für selbstständigen Unterricht

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
64 Seiten (6,2 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Tille-Koch, Jürgen
Auflage:
2 (2019)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
4-10
Schultyp:
Gymnasium, Grundschule, Hauptschule, Realschule

Soziales Lernen, Teamfähigkeit, Kooperatives Lernen, Selbstorganisation … die Entwicklung dieser Qualifikationen und die unterrichtliche Umsetzung der Lernformen haben ihren festen Platz in einem zeitgemäßen Unterricht.

Kooperatives Lernen ist eine besondere Form von Kleingruppenunterricht, der die sozialen Prozesse beim Lernen besonders thematisiert, akzentuiert und strukturiert. Der Entwicklung von der losen Gruppe zum „echten“ Team mit erkennbarer Identität kommt hohe Bedeutung zu. Durch vielfältige Maßnahmen und Aktivitäten wird die Eigenverantwortlichkeit für die Gruppenlernprozesse angebahnt und ausgebaut. Durch sensibel geplante Prozesse wird eine positive gegenseitige Abhängigkeit der Gruppenmitglieder erzeugt, was sich sowohl auf die sozialen Interaktionsprozesse als auch auf die Arbeitsergebnisse oder -produkte günstig auswirkt. Hervorzuheben ist: Die Gruppenprozesse beim kooperativen Lernen sind mindestens genauso wichtig wie das Arbeitsprodukt.

Die in dieser Unterrichtseinheit vorgestellten Methoden orientieren sich an den von Johnson/Johnson entwickelten fünf Basiselementen Kooperativen Lernens:
  • Wechselseitige positive Abhängigkeit
  • Individuelle und Gruppenverantwortlichkeit
  • Reflexion des Gruppen- und Arbeitsergebnisses
  • Soziale Kompetenzen
  • Arbeit in Kleingruppen, direkte Interaktion

In den Warenkorb

€ 15,99
Material-Nr.: 71844

Empfehlungen zu "Methoden für soziales Lernen - inklusiver Unterricht"

Spinner big
Spinner big