Feedback

Tibull hat seinen Beziehungsstatus geändert

Portfolio für eine handlungs- und produktions- orientierte Unterrichtssequenz

Blick ins Material

Tibull hat seinen Beziehungsstatus geändert

Portfolio für eine handlungs- und produktions- orientierte Unterrichtssequenz

Typ:
Unterrichtseinheit / Portfolio
Umfang:
44 Seiten (4,1 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Latein
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Warum ein Portfolio? Das Besondere dieses Beitrages besteht darin, dass die Portfolioform eine Entlastung der Lehrkraft darstellt. Dieser Beitrag ist zugleich eine vollständige Kopiervorlage und kann sowohl im Rahmen einer Unterrichtssequenz als auch in Form einer selbstständigen Projekt- oder Freiarbeit bearbeitet werden.”

Bei dieser Unterrichtseinheit handelt es sich um ein handlungs- und produktionsorientiertes Portfolioprojekt zur Förderung der Interpretationskompetenz, wobei die Übersetzungskompetenz in dienender Funktion geschult wird.

Die Übersetzungstexte sind nach Anspruchsniveau differenziert. Thematisch rücken Tibulls elegische Liebesdichtung und deren Konzept in den Betrachtungsmittelpunkt.

Das Portfolio orientiert sich in seinem Layout und seinem methodischen Fundus an dem sozialen Netzwerk „Facebook“.

Thematisch fügt sich das Material insbesondere in die Semestervorgaben für die Sekundarstufe II nahezu sämtlicher Bundesländer unter den Themen Liebeselegie bzw. Welterfahrung in poetischer Gestaltung ein. Grundsätzlich ist es außerdem möglich, sich innerhalb von Gattungslektüre Dichtung /Lyrik oder auch historisch orientierter Lektüre (augusteische Dichtung) mit dem Material zu befassen. Im Material selbst vorgesehen sind Bezugnahmen auf Ovid und Properz; insbesondere Ovid als Schlaglicht im Schulkanon wäre im Vor- wie im Nachfeld ein sinnvoller Anknüpfungspunkt.

Zur Auswahl der Texte:

Textauswahl und Aufgabenarrangement zielen in hohem Maß auf Interessenlage und Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler ab, die täglich Formate von Chats oder sozialen Netzwerken wie dem zugrundgelegten Facebook nutzen. Im konkreten Zusammenspiel lässt sich damit beispielsweise der zentrale Problemschwerpunkt der Diskrepanz zwischen lyrischem Sprecher und historisch-realer Dichterpersönlichkeit (bzw. dargestelltem und tatsächlichem Selbst) besonders gut erfahrbar machen.

Klassenstufe: ab 10.–13. Klasse, 3. Lernjahr, 1.–3. Fremdsprache

Dauer: 12 Unterrichtsstunden

Bereich: elegische Liebesdichtung

Kompetenzen:
  • Textkompetenz: aspektgeleitete Interpretation: Verstehen und Beurteilen von Aussage und ästhetischer Form eines Textes
  • Methodenkompetenz: produktive Auseinandersetzung mit der römischen Liebeselegie
  • Kulturkompetenz: Vergleich von Lebens- und Rezepti-onshaltungen von der Antike bis heute

In den Warenkorb

€ 19,95
(Nr. 71640)

Empfehlungen zu "Tibull hat seinen Beziehungsstatus geändert"

Spinner_big
Spinner_big