Zehnerstopp mit dem Rechenfuchs

72 Karteikarten mit Additions- und Subtraktionsaufgaben mit Zehnerübergang

Blick ins Material

Zehnerstopp mit dem Rechenfuchs

72 Karteikarten mit Additions- und Subtraktionsaufgaben mit Zehnerübergang

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
166 Seiten (11,2 MB)
Verlag:
Matobe
Autor:
Lindemann, Katharina
Auflage:
(2018)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
1-2
Schultyp:
Grundschule

Die Unterrichtseinheit besteht aus 72 Karteikarten mit Additions- und Subtraktionsaufgaben mit Zehnerübergang.

Das Zehnerstopp/ Teilschrittverfahren ist EINE der möglichen Strategien, um Aufgaben mit Zehnerübergang nicht-zählend zu lösen. Sie sollte den Schülerinnen und Schülern nicht vorgeschrieben werden, sondern als eine Möglichkeit unter vielen angeboten werden. Letztlich muss jede Schülerin und jeder Schüler selbst entscheiden, mit welcher Strategie sie oder er am besten rechnen kann.

Vorteile der Zehnerstopp-Strategie:
  • Jede Aufgabe mit Zehnerübergang lässt sich mithilfe dieser Strategie lösen.
  • Die Strategie kann analog in höheren Zahlenräumen angewendet werden.

Da es im Unterricht unterschiedlich gehandhabt wird, ob erst rote oder blaue Plättchen im Zwanzigerfeld gelegt werden, enthält das Material beide Varianten.

Die Arbeitssblätter und Kopiervorlagen beinhalten zusätzliche eine Bildanleitung/Lernplakat für eine beispielhafte Additions- und Subtraktionsaufgabe, um den Schülerinnen und Schülern das Zehnerstoppverfahren zu veranschaulichen. Diese ist ebenfalls in zwei farblichen Varianten enthalten.

Mithilfe der im Material vorhandenen Grafiken können Aufgaben mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam an der Tafel besprochen werden.

Die Lösungen der Kartei können zur Selbstkontrolle auf die Rückseite der Karten gedruckt werden.

In den Warenkorb

€ 5,95
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 71531

Empfehlungen zu "Zehnerstopp mit dem Rechenfuchs"

Spinner_big
Spinner_big