Mein Weg zur Firmung - Eine Arbeitsmappe

Ein moderner didaktischer Leitfaden für Katecheten - mit Arbeitsmaterial

Blick ins Material

Mein Weg zur Firmung - Eine Arbeitsmappe

Ein moderner didaktischer Leitfaden für Katecheten - mit Arbeitsmaterial

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
40 Seiten (4,6 MB)
Verlag:
Kohl Verlag
Autor:
Ammerland, Julia von
Auflage:
(2019)
Fächer:
Religion
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Diese Arbeitsmappe / Unterrichtseinheit ist so konzipiert, dass zwar ein klarer Weg vorgegeben ist, jedoch die Jugendlichen immer so mit einbezogen werden, dass sie das Gefühl bekommen, dass ihre Belange im Vordergrund stehen; und wenn wir ehrlich sind, ist dies ja der Grund, warum wir uns engagieren. Deshalb gibt es keine Lösungen zu den einzelnen Aufgabenblättern, da die Lösungen sehr individuell gehalten sind.

Auch viele praktische Übungen ergänzen diese Arbeitsmappe. Übungen zur Entspannung und Ruhe finden Sie bewusst am Ende einer Einheit, denn die Gruppe muss erst einmal Vertrauen erlangen. Deshalb rücken auch sehr private Themen eher ans Ende dieser Arbeitsmappe.

Bevor das Experiment Unterricht zur Firmung beginnt, möchten wir Sie an ein paar Vorüberlegungen teilhaben lassen:*
  • Bitte nennen Sie die Vorbereitungstreffen zur Firmung nicht „Firmunterricht“. Dies hat einen sehr belehrenden Charakter, der aber bei der Firmung keine zentrale Rolle spielen sollte, es geht mehr um die Bestätigung zum Glaubensbekenntnis und das Vertreten dieser nach eigener Reflexion.
  • Die Firmgruppe besteht meist aus Jugendlichen in der Altersklasse zwischen 14 und 15 Jahren, einige sind bereits 16 Jahre. Um eine klare Verbindung aufzubauen, sollte der Be- griff „Kind“ oder „Kinder“ vermieden werden. Jugendliche sehen sich schon im Bild eines „fast Erwachsenen“. Lassen wir Ihnen diese gute Illusion und nutzen sie für eine ernsthafte Zusammenarbeit.
  • Der Alltag Jugendlicher ist heute sehr mannigfaltig geprägt. Die Schule dauert meist bis in den Nachmittag hinein. Danach müssen eventuell noch Übungen absolviert, Vokabeln gelernt oder aber für die morgige Klassenarbeit gepaukt werden. Viele Freizeitangebote verlagern sich dadurch in den späten Nachmittag bis hin zum frühen Abend. Und jetzt auch noch die Firmvorbereitung … Schauen Sie, dass die Treffen so gestaltet werden, dass es keine zusätzliche Belastung ist. Organisieren Sie einen Austausch, eine Gesprächsrunde zu Themen, die Jugendliche beschäftigen und finden Sie christliche Züge. Dies sollte in lockerer und ungezwungener Atmosphäre stattfinden, sodass die Zeit im Flug verrennt und es nicht als Belastung wahrgenommen wird.

In den Warenkorb

€ 12,49
(Nr. 71516)

Empfehlungen zu "Mein Weg zur Firmung - Eine Arbeitsmappe"

Spinner_big
Spinner_big