Freunde, Fremde oder "privilegierte Partner"?

Die Türkei, Deutschland und die EU (ab Klasse 11) mit einer Lernkontrolle

Blick ins Material

Freunde, Fremde oder "privilegierte Partner"?

Die Türkei, Deutschland und die EU (ab Klasse 11) mit einer Lernkontrolle

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
38 Seiten (5,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Um die aktuelle Situation in der Türkei (nach dem Wahlerfolg von Präsident Erdogan und seiner Partei AKP vom 24. Juni 2018) und die lange Zeit ungebrochene Beliebtheit Erdogans bei einem großen Teil der türkischen Bevölkerung etwas besser zu verstehen, bedarf es auch eines kurzen Blicks in die Geschichte sowie die unübersichtliche Parteienlandschaft der Türkei. Ein Verständnis der politischen Verhältnisse in der Türkei ist abgesehen von der Flüchtlingsproblematik besonders aus zwei Gründen wichtig. Erstens bleibt die Türkei ein wichtiger Staat am Rande Europas mit einer Brückenfunktion in den Nahen Osten. Zweitens gibt es gerade in Deutschland eine bedeutende türkische bzw. türkischstämmige Gemeinschaft. Dass der türkisch-deutsche und türkisch-europäische Dialog aufrechterhalten wird, sollte uns schon deshalb nicht gleichgültig sein.

Themen:
  • Entwicklung der Demokratie in der Türkei
  • EU-Beitrittsverhandlungen
  • deutsch-türkische Beziehungen
  • politische Landschaft der Türkei

Ziele:

Die Schülerinnen und Schüler lernen Besonderheiten der politischen Verhältnisse und Konflikte in der Türkei kennen. Sie erarbeiten sich Kenntnisse über die Beziehungen zwischen der Türkei und der EU und setzen sich mit der gegenwärtigen türkischen Politik sowie dem sogenannten „Flüchtlingsdeal“ auseinander. Vor diesem Hintergrund beurteilen sie die zukünftige Entwicklung des türkisch-europäischen Verhältnisses.

Klassenstufe: ab Klasse 11

Zeitbedarf: 6–8 Unterrichtsstunden

Stundenverlauf:
  • Stunden 1–3 Die Türkei, Land am Rande Europas
  • Stunden 3/4 Die Türkei und die Bundesrepublik
  • Stunden 5/6 Die Türkei und die EU
  • Stunde 7 Wahlen 2018 und Parteienlandschaft
  • Stunde 8 Lernkontrolle
Ziele der Reihe: Die Schülerinnen und Schüler
  • kennen wichtige Merkmale der türkischen Republik und ihre historischen Hintergründe.
  • stellen die unterschiedlichen Positionen in der Türkei gegenüber den innenpolitischen Entwicklungen seit dem Putsch im Juli 2016 dar.
  • erkennen die besondere Bedeutung der deutsch-türkischen Beziehungen für das Verhältnis zwischen der Türkei und der EU.
  • kennen die Kopenhagener Kriterien für die Aufnahme eines Staates in die EU.
  • können die Geschichte der Beziehungen zwischen der Türkei und der EU beschreiben.
  • beurteilen, welche Argumente für oder gegen eine Aufnahme der Türkei in die EU sprechen.
  • setzen sich kritisch mit dem Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei auseiander.
  • verschaffen sich einen Überblick über die aktuelle politische Landschaft der Türkei.

In den Warenkorb

€ 19,95
Material-Nr.: 71227

Empfehlungen zu "Freunde, Fremde oder "privilegierte Partner"?"