Heinrich Böll: Nobelpreisträger für Literatur

Ein Stationenlernen zum Leben des großen Autoren, seinem literarischen und gesellschaftlichen Schaffen

Blick ins Material

Heinrich Böll: Nobelpreisträger für Literatur

Ein Stationenlernen zum Leben des großen Autoren, seinem literarischen und gesellschaftlichen Schaffen

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
40 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

In diesem Stationenlernen / Lernzirkel folgen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern Heinrich Böll in literarischen Texten aus verschiedenen Schaffensphasen, in gesellschaftskritischen Essays und der Bewertung seines Wirkens in der Öffentlichkeit.

Methodisch soll die Vermittlung in Form des Lernzirkels eine differenzierte Bearbeitung des Materials mit dem Ziel einer eigenständigen Bewertung von Bölls Schaffen ermöglichen und damit der Emanzipation der Lernenden dienen.

Den Abschluss dieser Unterrichtseinheit bildet ein Klausurvorschlag.

Klasse: 10–13

Dauer: 10–11 Stunden + LEK

Kompetenzen:
  • Lesen
  • Sich mit Texten und Medien auseinandersetzen

Materialübersicht

1. Stunde Wie gehen wir vor? – Einstieg und Organisation des Stationenlaufs
  • Wer war ich? Wer war Heinrich Böll? – Autobiografisches
2.–12. Stunde Heinrich Böll – Leben und literarisches Schaffen in Dokumenten
  • „Wo warst du, Adam?“ – „Ich war im Weltkrieg.“
  • Der Krieg ist aus! – Trümmer, überall Trümmer!
  • Die Rolle des Schriftstellers: Wer Augen hat zu sehen, der sehe!
  • Auch das ist Heinrich Böll! – Lachen erlaubt!
  • Deutschland 1960 – Und heute? Ist wirklich alles anders?
  • Wer ist Hans Schnier? – Wir nähern uns einer Romanfigur
  • Wirklich bloß Ansichten eines Clowns? – Oder auch die Bölls?
  • Boulevardpresse – Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann!
  • Böll zum Tag der Arbeit 1963 – Lebensphilosophie!
  • Ein Dichter im Frack statt in Cordhose – Stockholm 1972
  • „Welch seltsames Phänomen ist dieser Autor auch!“ – A+B Beurteilungen
  • Alles durcheinander! – Bringen Sie Ordnung in die Zitate!
13. Stunde Arbeiten an Stationen – ein sinnvolles Verfahren im Deutschunterricht?
  • „Wo warst du, Adam?“ – „Ich war im Weltkrieg.“
  • Der Krieg ist aus! – Trümmer, überall Trümmer!
  • Die Rolle des Schriftstellers: Wer Augen hat zu sehen, der sehe!
  • Auch das ist Heinrich Böll! – Lachen erlaubt!
  • Deutschland 1960 – Und heute? Ist wirklich alles anders?
  • Wer ist Hans Schnier? – Wir nähern uns einer Romanfigur
  • Wirklich bloß Ansichten eines Clowns? – Oder auch die Bölls?
  • Boulevardpresse – Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann!
  • Böll zum Tag der Arbeit 1963 – Lebensphilosophie!
  • Ein Dichter im Frack statt in Cordhose – Stockholm 1972
  • „Welch seltsames Phänomen ist dieser Autor auch!“ – A+B Beurteilungen
  • Alles durcheinander! – Bringen Sie Ordnung in die Zitate!
Lernerfolgskontrolle
  • Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum

In den Warenkorb

€ 16,95
(Nr. 71219)

Empfehlungen zu "Heinrich Böll: Nobelpreisträger für Literatur"

Ähnliche Materialien: