Narratives Beschreiben - mit Lernerfolgskontrolle

Mit beschreibenden Mitteln einen Vorstellungsraum ausbauen und Erzählwelten erschaffen

Blick ins Material

Narratives Beschreiben - mit Lernerfolgskontrolle

Mit beschreibenden Mitteln einen Vorstellungsraum ausbauen und Erzählwelten erschaffen

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

Schülerinnen und Schüler beschreiben ab der Primarstufe meist im Rahmen von Erzählungen. Wenn sie Fantasiegeschichten, Märchen oder Nacherzählungen verfassen, sollen sie Personen, Räume usw. beschreiben und den Erzählraum ausbauen, meist ohne dass das narrative Beschreiben gezielt geübt wird. Stattdessen lernen sie Beschreibungen häufig dekontextualisiert und defunktionalisiert (beschreibe deinen Füller) kennen und erhalten Merkmalskataloge, die fragwürdig sind (sei objektiv, verwende kurze Sätze etc.). Dadurch geraten sie in eine paradoxe Situation: Beim Erzählen sollen die Lernenden beschreibende Passagen mit narrativen Teilen verbinden, affektive Markierungen vornehmen und Subjektivität und Kreativität in den Mittelpunkt stellen. Die vorliegende Einheit will Beschreiben von Anfang an als narratives Beschreiben kontextuell behandeln, um die Funktion beschreibender Spuren in Erzählkontexten deutlich zu machen und daraus formale Aspekte abzuleiten.

Dauer: 8 Stunden + LEK

Kompetenzen:
  • Personen, Räume etc. beim schriftlichen Erzählen angemessen beschreiben
  • die Funktion des narrativen Beschreibens nachvollziehen
  • sprachliche Mittel des Beschreibens kennen
  • beschreibende Spuren in Erzähltexten erkennen
Ziele der Reihe: Die Schülerinnen und Schüler
  • können die Funktion des narrativen Beschreibens erklären;
  • kennen sprachliche Mittel des narrativen Beschreibens und können sie anwenden;
  • können beim Erzählen Personen und Räume beschreiben;
  • gestalten Fantasiegeschichten;
  • können narrativ beschreibende von nicht narrativ beschreibenden Textpassagen unterscheiden.

Bezug zu den KMK-Bildungsstandards

  • Schreiben
    • zentrale Schreibformen beherrschen und sachgerecht nutzen: beschreiben, erzählen, kreativ schreiben
    • produktive Schreibformen nutzen: z. B. umschreiben, weiterschreiben, ausgestalten
    • formale und sprachlich-stilistische Gestaltungsmittel und ihre Wirkungsweise an Beispielen darstellen
    • Texte sprachlich gestalten
  • Lesen – mit Texten und Medien umgehen
    • analytische Methoden anwenden: z. B. Texte untersuchen, vergleichen Sprache und Sprachgebrauch untersuchen
    • grammatische Kategorien und ihre Leistungen in situativen und funktionalen Zusammen- hängen kennen und nutzen

In den Warenkorb

€ 9,98
statt  € 13,30
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 70856

Empfehlungen zu "Narratives Beschreiben - mit Lernerfolgskontrolle"

Spinner big
Spinner big