(G)ut sein zu andern (u)nd zu mir konnte ich nicht zugleich

Produktives Schreiben anhand von Brechts "Der gute Mensch von Sezuan" trainieren

Blick ins Material

(G)ut sein zu andern (u)nd zu mir konnte ich nicht zugleich

Produktives Schreiben anhand von Brechts "Der gute Mensch von Sezuan" trainieren

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
36 Seiten (5,8 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die medialen Erfahrungen der meisten Schülerinnen und Schüler beruhen auf dem Prinzip der Identifikation und Authentizität. Seien es die Protagonisten aus Fernsehserien oder die aktuellen Stars diverser YouTube-Kanäle, gesucht werden Vorbilder, mit denen man verschmelzen kann. Äußerst befremdlich und nur sehr schwer vermittelbar wirkt dagegen Brechts Konzeption des epischen Theaters, das gerade nicht auf Einfühlung und Identifikation, sondern auf Verfremdung und Reflexion setzt. Gleichzeitig aber treffen Brechts Themenkomplexe wie Gerechtigkeit, die Frage nach Gut und Böse, Moral und Verantwortung existenzielle Fragestellungen Jugendlicher. Hier ist der Ansatzpunkt, mit dem das scheinbar so weit entfernte Theater Brechts nicht nur aktualisiert, sondern als möglicher Lösungsweg für unbeantwortete Fragen des Lebens herangezogen werden kann.

Mit der Lernerfolgskontrolle

Dauer: 11 Stunden + LEK

Kompetenzen:
  • einen Dramentext erfassen
  • Dialoge analysieren
  • Dialoge, innere Monologe und Rollenbiografien verfassen
  • Briefe schreiben
  • epische Verfremdungseffekte gestalten
Ziele der Reihe: Die Schülerinnen und Schüler
  • analysieren und deuten Dramendialoge;
  • erarbeiten einen inneren Monolog und eine Rollenbiografie;
  • schreiben Dialoge fort;
  • verfassen einen Brief;
  • verfassen eine kommentierende Rezension;
  • ergänzen Regieanweisungen und wenden Verfremdungsverfahren an.

In den Warenkorb

€ 12,86
statt  € 17,15
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 70851

Empfehlungen zu "(G)ut sein zu andern (u)nd zu mir konnte ich nicht zugleich"

Spinner big
Spinner big