Lehrerhandreichungen zu: Jahrhundertbauwerk Gotthard-Basistunnel

Didaktische Hinweise zum Unterrichtsfilm

Blick ins Material

Lehrerhandreichungen zu: Jahrhundertbauwerk Gotthard-Basistunnel

Didaktische Hinweise zum Unterrichtsfilm

Typ:
Lehrerwissen
Umfang:
12 Seiten (0,8 MB)
Verlag:
FWU
Auflage:
(2018)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
5-10
Schultyp:
Gymnasium, Berufsschule, Realschule

Kostenlose Lehrerhandreichungen zu: Jahrhundertbauwerk Gotthard-Basistunnel

Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards:

Die Schülerinnen und Schüler
  • stellen die historische Entwicklung des Verkehrswesens in den Alpen an der Entwicklung der Verkehrswege und Verkehrsmittel dar;
  • charakterisieren die Alpen als besondere naturräumliche Barriere für den Transport von Personen und Gütern von Südeuropa nach Mittel- und Nordeuropa und umgekehrt;
  • stellen die Trassenführung der Verkehrswege anhand naturgeographi-scher Voraussetzungen dar;
  • benennen wichtige Alpenpässe und -tunnel als maßgebliche Elemente der Verkehrswegeführung über die Alpen;
  • vergleichen die Wege über und durch das Gotthardmassiv;
  • erkennen den Unterschied zwischen Bergstrecke und Basistunnel;
  • lernen die Baugeschichte des Gotthard-Basistunnels von der Projektierung bis zur Eröffnung kennen;
  • verstehen den Vortrieb der Tunnelröhren mittels Sprengungen und Tunnelbohrmaschine an mehreren Stellen gleichzeitig;
  • beschreiben die ökonomischen und ökologischen Vorteile des GotthardBasistunnels;
  • können die Lage der Alpen im Zent-rum Europas beschreiben und erklären ihre „Rolle“ als Gebirgsbarriere zwischen Mittel- und Südeuropa;
  • verfügen über die Fähigkeit, thematische Karten zu lesen, zu analysieren und zu interpretieren;
  • erarbeiten sich topographisches Grundwissen im Alpenraum;
  • beschreiben die naturräumlichen Vo-raussetzungen der Alpenpässe;
  • beschreiben die Nachteile und Risiken des Alpentransitverkehrs für die Anwohner und den Naturraum;
  • äußern sich sachgerecht über das weiter ansteigende Transport- bzw. Transitvolumen über die Alpen;
  • beschreiben und bewerten die möglichen Folgen des steigenden Alpentransitverkehrs für den Alpenraum.

Das Jahrhundertbauwerk ist fertig: Der Gotthard-Basistunnel in der Schweiz erleichtert nun insbesondere den Gütertransport von der Nordsee bis zum Mittelmeer. Mit 57 Kilometern ist er der längste Eisenbahntunnel der Welt. Dieser Film begleitet den Bau des GotthardBasistunnels von der Planung über die Vermessung und ersten Bohrungen bis zum Ausbruch der beiden Tunnelröhren und dem Einbau der Bahntechnik. Beeindruckende Bilder und Animationen zeigen die Arbeit unter Tage, die Funktionen der Tunnelbohrmaschinen oder die Sicherheitsvorkehrungen.

Die vorliegende Produktion ist für den Einsatz im Geographieunterricht in der Unter- und Mittelstufe an Realschulen und Gymnasien konzipiert.

Der Film ist auch im Bereich der Beruflichen Bildung für einige Lerninhalte gut als Ergänzung einsetzbar.

Adressatengerecht wurde die Produktion für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 erstellt, mit dem Schwerpunkt auf 7. bis 8. Jahrgangsstufe.

Am Beispiel des Gotthard-Basistunnels in der Zentralschweiz wird ein Projekt aus der übergeordneten Thematik des Alpentransits hervorgehoben und dessen Verlauf von der Planung bis zur Eröffnung und mit seinen Auswirkungen betrachtet

In den Warenkorb

kostenlos
Material-Nr.: 70569

Empfehlungen zu "Lehrerhandreichungen zu: Jahrhundertbauwerk Gotthard-Basistunnel"

Spinner big
Spinner big