Leben im antiken Rom - eine Lerntheke

10 Stationenlernen mit Lernerfolgskontrolle

Blick ins Material

Leben im antiken Rom - eine Lerntheke

10 Stationenlernen mit Lernerfolgskontrolle

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
34 Seiten (17,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2018)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
5-6
Schultyp:
Gymnasium

Der Einstieg in die Unterrichtseinheit erfolgt mithilfe des Arbeitsblattes. Der fiktive Lehrer Herr Fischer gibt den Schülerinnen und Schülern eine Einführung in die Stadt Rom. Im Anschluss beantworten die Lernenden die Frage, ob sie sich ein Leben im antiken Rom hätten vorstellen können.

Anschließend lernen die Schülerinnen und Schüler die Arbeit mit einer Lerntheke kennen. Sie erfahren, wie sie ein Forschungstagebuch führen und welche Verhaltensregeln sie während der Lernthekenarbeit beachten müssen.

Die Leitfrage der Unterrichtseinheit heißt Das Leben in der antiken Weltstadt Rom – ein Traumleben für alle Bewohner?. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich an verschiedenen Forschungsstationen das Leben der Menschen im antiken Rom. Sie bearbeiten zunächst die Pflichtstationen und im Anschluss die Wahlstationen. Am Ende reflektieren die Schülerinnen und Schüler gemeinsam die Leitfrage und formulieren eine Antwort.

Die offene Methode der Lerntheke birgt den Vorteil, dass die Schülerinnen und Schüler die Reihenfolge der Bearbeitung der Aufgaben selbst bestimmen können. Jeder Lernende arbeitet in seinem individuellen Lerntempo, wodurch Selbstständigkeit und Selbstverantwortung trainiert werden.

Dauer: 6 Stunden

Aus dem Inhalt:
  • Leben in Rom
  • Wohnhäuser
  • Lebensmittel
  • Lärm und Dreck
  • Freizeitangebote
  • Sklaven
  • Bildung
  • Fortschritt und Moderne
  • Circus Maximus
Kompetenzen:
  • das großstädtische Alltagsleben der Römer skizzieren können
  • die Bewohner Roms beschreiben können
  • das Leben unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen in der antiken Weltstadt Rom gegenüberstellen können

Es bietet sich an, vor dem Einsatz der Unterrichtseinheit die Gründung Roms und den Aufstieg der Stadt zum Weltreich behandelt zu haben. Die Unterrichtseinheit bezieht sich auf die Blütezeit Roms vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum 3. Jahrhundert n. Chr. Falls die Schülerinnen und Schüler die Methode der Lerntheke nicht kennen, sollte eine kurze Einführung der Methode stattfinden.

Materialübersicht
  • Stunde 1 Zeitreise ins antike Rom – die Vorbereitung
    • Willkommen in Rom! – Eine antike Weltstadt
    • Mein Forschungstagebuch
    • Regeln für die Arbeit mit der Lerntheke
  • Stunden 2–4 Auf Forschungsreise – eine Lerntheke
    • Forschungsstation 1 – Das Leben in Mietshäusern
    • Forschungsstation 2 – Das Leben in einer Villa
    • Forschungsstation 3 – Das aßen die alten Römer
    • Forschungsstation 4 – Lärm, Dreck und Überbevölkerung
    • Forschungsstation 5 – Die Sklaven von Rom
    • Forschungsstation 6 – Eine Stadt voller Freizeitangebote?
    • Forschungsstation 7 – Bildung für alle?
    • Forschungsstation 8 – Fortschritt und Moderne
    • Forschungsstation 9 – Der Circus Maximus
    • Forschungsstation 10 – Antike Mosaike
  • Stunde 5 Traumleben – ja oder nein?
    • Leben in der antiken Weltstadt – ein Traumleben für alle Bewohner?
  • Lernerfolgskontrolle
    • Teste dein Wissen! – Das Leben im antiken Rom

In den Warenkorb

€ 9,45
statt  € 12,60
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 70523

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Leben im antiken Rom - eine Lerntheke"

Spinner big
Spinner big