Pilgern als Trend - Wanderer zwischen den Welten

Religiosität, zwischen Tradition und Trend

Blick ins Material

Pilgern als Trend - Wanderer zwischen den Welten

Religiosität, zwischen Tradition und Trend

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
31 Seiten (5,8 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Maiwald, Kristina
Auflage:
(2018)
Fächer:
Ethik, Religion
Klassen:
7-10
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Es werden immer mehr: Der Jakobsweg z.B. zählte im vergangenen Jahr ca. 300.000 Pilger. Neben traditionellen religiösen Motiven gibt es aber auch andere Gründe für den “Pilger-Boom”.

Die Motive der Pilger unterscheiden sich allerdings. Für die einen geht es, ganz traditionell, um neue Begegnungen mit Gott. Aber auch immer mehr Menschen ohne christlichen Hintergrund machen sich auf den Weg. Sie reizt die innere Einkehr oder die körperliche Herausforderung.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die Schülerinnen und Schüler sollen
  • sich mit dem Begriff „Pilgern“ auseinandersetzen, indem sie ihn einerseits als „spirituelle/religiöse Wanderung“ mit dem Ziel einer heiligen Stätte abgrenzen von Spaziergang, Wallfahrt, Nomadentum, Walz und Wanderung und andererseits Parallelen erkennen (vor allem zum Wandern und zur Wallfahrt),
  • sich über die Tradition des Pilgerns bewusst werden (gehört zu allen Weltreligionen, war früher religiös motiviert, geriet in Verruf durch „Trittbrettfahrer“, wurde von Luther aufgrund der Straf- und Sündenerlasse stark kritisiert …) und nachvollziehen, dass Pilgern heute weder religiös motiviert noch starren Regeln unterworfen sein muss,
  • sich näher mit einer Pilgerreise auf dem Jakobsweg beschäftigen, indem sie in Gruppen Informationen zu Verpflegung, Wegstrecken, Unterkunft, körperlicher Kondition, Kosten u. a. Recherchieren, diese vorstellen und über ein mögliches eigenes Interesse an einer Pilgerreise diskutieren,
  • verschiedene Gründe (Sinnsuche, Lebenskrise, Glauben, Auszeit, Übergangszeit u. a.) von Menschen, die pilgern, kennen lernen und sich darüber austauschen,
  • anhand von Statistiken und Abbildungen erkennen, dass das Interesse am Pilgern (hier am Jakobsweg) seit Jahren regelmäßig wächst und die Anzahl der in Santiago de Compostela ankommenden Pilger zunehmend größer wird,
  • (mögliche) Zusammenhänge herstellen zwischen wachsenden Pilgerzahlen (zumindest im deutschsprachigen Raum) und dem Besteller „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling, den von der katholischen Kirche ausgerufenen „Heiligen Jahren“ (in genau diesen Jahren) und den zuvor diskutierten Gründen (Sinnsuche …),
  • den so genannten „Pilgerboom“ (Vorträge, Reisetourismus, Ratgeberbücher, Internetforen und die wachsenden Pilgerzahlen) kritisch hinterfragen und ausgehend von Thesen und Texten Stellung beziehen.

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 70502

Empfehlungen zu "Pilgern als Trend - Wanderer zwischen den Welten"

Spinner big
Spinner big