Gesprächsanalyse am Beispiel von "Maria Stuart"

Textanalyse und Dialoganalyse in der Oberstufe Deutsch

Blick ins Material

Gesprächsanalyse am Beispiel von "Maria Stuart"

Textanalyse und Dialoganalyse in der Oberstufe Deutsch

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
40 Seiten (2,3 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Geist, Alexander
Auflage:
(2018)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Gesprächsanalyse gehört insb. bei Dramenszenenanalysen zum Standardrepertoire, auch in Abiturprüfungen. Selbst wenn die Schülerinnen und Schüler das Ganze zunächst nur als eine Aufgabe im Fach Deutsch sehen, dürften sie schnell begreifen, dass sie die dabei erworbenen Kompetenzen auch im Lebensalltag anwenden können, um beispielsweise die Gründe für das Misslingen von Gesprächen zu erkennen oder manipulative Gesprächstaktiken zu durchschauen. Zur Erreichung dieses Zieles müssen die Schülerinnen und Schüler noch mehr als sonst lernen, zwischen den Zeilen zu lesen bzw. von den vordergründigen Worten auf mögliche Gesprächsabsichten oder Hintergründe, die in der Person des anderen liegen, zu abstrahieren.

Das Drama „Maria Stuart“ eignet sich für diese Arbeit besonders gut, weil hier viele Szenen gezielte Gesprächsanalysen erlauben und die für das Durchblicken von Zusammenhängen nötigen Informationen (Absichten und Persönlichkeitszüge der Figuren) früh vermittelt werden. Schiller erweist sich in diesem Stück als begabter Psychologe und brillanter Rhetoriker; der Gesprächsverlauf wirkt nirgends gekünstelt, sondern vor dem Hintergrund der Charaktere immer plausibel.

Die Unterrichtsmaterialien konzentrieren sich ganz auf die Thematik der Gesprächsanalyse. Die Lehrkraft entscheidet, wie viele Szenen sie im Unterricht genau analysieren lässt; allerdings ist genügend Material vorhanden, um selbst Kurse / Klassen mit sehr hohem Übungsbedarf zu versorgen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
  • Die Schülerinnen und Schüler trainieren die Gesprächsanalyse in Dramenszenen.
  • Sie untersuchen hierfür die Ausgangssituation und die Intentionen der Figuren und erarbeiten den Zusammenhang zwischen diesen Faktoren und dem weiteren Gesprächsverlauf sowie dem Gesprächsergebnis.
  • Sie werden in die Lage versetzt, zunehmend selbstständiger die Struktur argumentativer Ausführungen von Figuren und von Gesprächstaktiken nichtargumentativer Natur genau zu erfassen und abstrahierend zu beschreiben.
  • Zugleich trainieren sie das Vertexten von Befunden unter Berücksichtigung der Anforderungen an eine sorgfältige Quellenarbeit.
Verlaufsübersicht
  • Einführung in die Gesprächsanalyse
    • Textanalyse
    • Rollenspiel
  • * Schritt Vertiefung*
    • Textanalyse
    • Foto-Interview
    • Verfassen einer Alternativszene
  • Klausurvorschläge
    • Erwartungshorizonte

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 70499

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Gesprächsanalyse am Beispiel von "Maria Stuart""

Spinner big
Spinner big